Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Fürth  |  09.03.2018  |  08:45 Uhr

Fachhochschulen holen bei Frauenanteil auf

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Knapp die Hälfte der Studierenden an Bayerns Hochschulen sind Frauen: Wie das Bayerische Landesamt für Statistik gestern in Fürth anlässlich des heutigen Weltfrauentages berichtete, lag der Frauenanteil im Wintersemester 2017/18 bei 49 Prozent unter den 389.080 Studierenden. Fast jede fünfte der 6822 Professuren sei im Jahr 2016 ebenfalls mit Frauen besetzt gewesen.

Vor allem die Fachhochschulen haben allerdings auch Nachholbedarf: An den Universitäten im Freistaat lag die Frauenquote der Studierenden bereits seit zehn Jahren über 50 Prozent. Dagegen war von den Statistikern an den Fachhochschulen im Wintersemester 2007/08 nur ein Frauenanteil von 36,9 Prozent ermittelt worden – mittlerweile liegt er bei 43,1 Prozent.

Der jetzt höhere Frauenanteil macht sich auch bei den Hochschulprüfungen bemerkbar: Im Prüfungsjahr 2016 gab es rund 78.700 erfolgreiche Abschlüsse, die zu 49,7 Prozent von Frauen absolviert wurden. − lby






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Alexander Fürstberger

Studenten wird viel nachgesagt: Faul, feierwütig und ständig pleite seien die angehenden Akademiker...



Die Studenten gaben Minister Sibler einen Einblick in ihre Arbeit im neuen Labor für Systeme zum autonomen Fahren. −Foto: Augustin

Die Vereinigung von Forschung und Lehre wird an der Technischen Hochschule Deggendorf groß...



Wie notwendig es für die Region wäre, Medizin-Studienplätze hier zu schaffen, betonen CSU-Landtagslistenkandidat Stefan Meyer (r.) und Bezirksrat Josef Heisl. Bereits 2014 machten sie sich dafür stark. −F.: privat

Der Vorstoß von Arzt Wolfgang Gradel vom Hartmannbund, auch Medizin-Studienplätze in der Passauer...



Simon Lentner ist gerade auf Heimaturlaub in Vilshofen, würde sich gern im Passauer Raum niederlassen – als Allgemeinarzt in einer Gemeinschaftspraxis. Noch studiert er Medizin in Wien. Die aktuelle Diskussion um eine medizinische Fakultät in Passau verfolgt er interessiert. −F.: kus

Simon Lentner aus Vilshofen studiert Medizin in Wien und fühlt sich in Österreich sehr wohl...



Der Bau für den Technologiecampus "Industrielle Sensorik" kommt planmäßig voran: Das erste Stockwerk mit den künftigen Parkplätzen ist noch eingerüstet, in der kommenden Woche wird die Decke betoniert; im Hintergrund Campus eins. −Foto: Hackl

Beim Bau des Campus "Industrielle Sensorik für Industrie 4.0" der Technischen Hochschule Deggendorf...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver