Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  11.02.2018  |  14:58 Uhr

TH arbeitet an der Zukunft der Robotik mit

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Conrad Electronic und die Technische Hochschule Deggendorf haben am 14. Februar in das Glashaus der THD eingeladen, um dort die Zukunft der Roboter-Technologie zu bewundern. Schon vergangenen Herbst startete das Projekt RoboBug Student Challenge zwischen der Hochschule und Conrad Electronic mit dem Ziel, die Roboter Technologie für die Studierenden erlebbar zu machen.

Fünf Teams mit jeweils 2 bis 5 Studierenden hatten die Aufgabe, die Funktionen des Insekten-ähnlichen Hexapod Roboters zu erweitern und ihn insgesamt "smarter" zu machen.

Das Gewinnerteam, das am 14. Februar an der THD gekürt wird, kann sich über eine Präsentation seines Roboters auf der internationalen Messe Embedded World 2018 in Nürnberg am Conrad Stand (Halle 3, Stand 145) am Mittwoch, den 28. Februar um 15 Uhr, als Preis freuen.

Zudem erhält jeder Studierende aus dem Gewinnerteam einen renkforce 100 3D-Drucker von Conrad Electronic.Mit dieser Hochschul-Initiative präsentiert sich Conrad als Education Partner im Bereich neue Technologien. Die Zusammenarbeit mit der THD basiert auf einer Initiative des Conrad Technologie Centrums (CTC), der Entwicklungsabteilung von Conrad, die auf diesem Weg junge Erfinder auf direktem Wege ansprechen möchte.

Herzstück des Ganzen ist das C-Control Hexapod Roboter-Board, mit dem der Bau eines eigenen Hexapod-Roboters auf Basis verschiedener Microcontrollerboards, wie z.B. Arduino, Raspberry Pi oder NodeMCU überhaupt erst ermöglicht wird.

Seit Dezember 2017 arbeiten die THD Studenten-Teams daran, ihre RoboBugs so zu programmieren, dass sie Sprachkommandos folgen, auf Musik reagieren, und ihre Umwelt mit Hilfe von Sensoren wahrnehmen und somit zum Beispiel Hindernissen selbstständig ausweichen können. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Jürgen Dupper

Eine medizinische Fakultät für Passau? Seit dem klaren Bekenntnis des ehemaligen...



Symbolbild: Colourbox

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018...



Das Bild zeigt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Staatssekretär Josef Zellmeier und Kanzler Dr. Achim Dilling mit einem Modell des Spitzberg-Geländes. Foto: Universität Passau

Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat...



Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich im PNP-Interview für eine medizinische Fakultät an der Universität Passau stark.m −Fotos: Schöfer/dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich für eine...



Leon Züllig (v. l.), Florian Matschke, Sebastian Kasper, Anton Peneff, Lisa Paul, Judith Hoffmann, Pia Storf, Hannes Wolff, Anna Kunz, Jana Pecikiewicz. Foto: Universität Passau

Die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition ist der größte international...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver