Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  07.02.2018  |  14:06 Uhr

Tatort Netz: Ein Fall für die Cyber-Security

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess". Bianca Sum vom "Zentrum für Digitalisierung" in Bayern stellte ihr Lieblingszitat von Bruce Schneier ans Ende ihrer Ausführungen. Sum gehörte zu den Referenten beim Symposium Cyber Security, das Weiterbildungsreferent Peter Apfelbeck organisiert hatte, bei dem weitere Experten zu Wort kamen.

Man müsse sich im Klaren darüber sein, dass die Angreifer oft ein paar Schritte voraus sind. Deshalb brauche es Cyber-Security-Experten, die beste Berufsaussichten haben. Eine entsprechende Ausbildung ist ab März 2018 an der Technischen Hochschule Deggendorf möglich.

Der berufsbegleitende Master-Studiengang "Cyber Security" ist mit den Schwerpunkten "Industrial Security" und "Automotive Security" möglich. Ein abgeschlossenes Erststudium aus den Bereichen der Ingenieurswissenschaften ist Voraussetzung. Die Vorlesungen finden blockweise an fünf bis sechs Vorlesungstagen statt. Es gibt noch Restplätze, sagt Weiterbildungsreferent Apfelbeck; maximal 15 Teilnehmer sind vorgesehen. Infos: www.th-deg.de/weiterbildung − je






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Jürgen Dupper

Eine medizinische Fakultät für Passau? Seit dem klaren Bekenntnis des ehemaligen...



Symbolbild: Colourbox

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018...



Das Bild zeigt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Staatssekretär Josef Zellmeier und Kanzler Dr. Achim Dilling mit einem Modell des Spitzberg-Geländes. Foto: Universität Passau

Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat...



Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich im PNP-Interview für eine medizinische Fakultät an der Universität Passau stark.m −Fotos: Schöfer/dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich für eine...



Leon Züllig (v. l.), Florian Matschke, Sebastian Kasper, Anton Peneff, Lisa Paul, Judith Hoffmann, Pia Storf, Hannes Wolff, Anna Kunz, Jana Pecikiewicz. Foto: Universität Passau

Die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition ist der größte international...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver