Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Uni Passau  |  07.08.2018  |  09:44 Uhr

Raumbedarf für bis zu 15.000 Studierende im Jahr 2025

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat sich im Rahmen eines Besuchs bei Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und Universitätskanzler Dr. Achim Dilling über aktuelle Bauprojekte, insbesondere die geplante Erweiterung am "Spitzberg-Gelände" informiert.

Die für 2025 erwartete Zahl von bis zu 15.000 Studierenden und 1.500 Beschäftigten sowie ein erfreulich gestiegenes Drittmittelaufkommen aus der Forschung, das mehr Personal bringen wird, sind derzeit die Hauptfaktoren für den steigenden Raumbedarf an der Universität. Präsidentin Prof. Dr. Jungwirth und Kanzler Dr. Dilling erläuterten dem Staatssekretär die Lage und die Strategie zur flächenmäßigen Weiterentwicklung der Universität Passau. Neben dem Großvorhaben Spitzberg, das sich nach wie vor in der Bauantragsphase befindet, wurden auch weitere Maßnahmen zur flächenmäßigen Erweiterung in Campusnähe besprochen.

"Die Universität Passau ist auf Wachstumskurs und braucht zusätzliche Flächen. Wir stehen hier durchaus vor Herausforderungen, da der Markt zunehmend eng und die Mieten und Grundstückspreise kontinuierlich steigen", so Kanzler Dr. Dilling, der das Facility Management der Universität verantwortet. Präsidentin Prof. Dr. Jungwirth freut sich über den Austausch mit dem Staatssekretär und dessen Zusage, die Universität nach Kräften durch das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr zu unterstützen: "Die Universitätsleitung ist für die gute Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr sehr dankbar und wir wissen einen niederbayerischen Staatssekretär sehr zu schätzen, der die Besonderheiten der Region im Auge hat." -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Anstoßen auf den Semesterstart: Lukas Steiner (Internet Computing, v.l.), Franziska Juhnke (Lehramt), Clara Krischok (European Studies) und Sarah Ehrlich (Medien und Kommunikation). −Foto: Jäger

Die Stadt Passau, der Verein der Freunde und Förderer der und die Universität selbst haben...



Beim Leberkäs’-Empfang lernen sich die Passauer Quietschies – so werden die Erstsemester an der Universität Passau genannt – kennen. Hier stoßen vier Erstsemestlerinnen auf ihr kommendes Wintersemester an. −Archivfoto von 2015: Jäger

Die Stadt Passau, der Verein der Freunde und Förderer der Universität Passau und die Universität...



Das Passauer Quidditch-Team: Die "Three River Dragons" trainieren mittwochs und sonntags. −Foto: Jenny Krafczyk

Anders als öffentlich wahrgenommen, hat die Sportart Quidditch den Harry-Potter-Büchern nur ihren...



Das Netz am Campus der Uni ist ausbaufähig. −Foto: Jäger

Häufig kam es in der Vergangenheit zu Beschwerden, dass das WLAN-Netz am Passauer Campus und den...



Das Team Burning Wheels (v.l.): Andreas Weber (Teamleader), Michael Mičan, Maximilian Seitz, Seung-Gu Kang. −Foto: THD

Fünf Studierende der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) haben sich vergangene Woche für das...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver