Icon Breadcrumb Sie sind hier:




PNP-Interview mit Wolfgang Heubisch  |  03.08.2018  |  13:01 Uhr

Ex-Minister: Uni Passau "idealer Standort" für medizinische Fakultät

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich für eine medizinische Fakultät an der Universität Passau stark. Im Interview mit der PNP sagte er, Passau sei dafür "der ideale Standort". Die Stadt erfülle aufgrund ihrer Lage zwischen den nächsten größeren Städten Regensburg und Linz "Funktionen, wie das normalerweise nur eine Großstadt tut". Auch deshalb sei in den siebziger Jahren die Entscheidung für die Gründung der Universität Passau gefallen.

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP). − Foto: dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP). − Foto: dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP). − Foto: dpa


Heubisch betonte deshalb: "Die Erweiterung um eine medizinische Fakultät und der Ausbau des Klinikums sind strukturpolitisch die richtige Entscheidung und würden auch einen wirtschaftlichen Schub für die gesamte Region bedeuten." Der FDP-Politiker, der von 2008 bis 2013 Minister in der damaligen schwarz-gelben Landesregierung war, verwies auf den großen Ärztebedarf – vor allem Landärzte würden gebraucht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein junger Mensch eine Arztpraxis in Niederbayern gründe oder übernehme, sei deutlich höher, wenn er auch dort studiere: "Sind die Abiturienten aus dem Bayerischen Wald erst einmal zum Studium in München, bleiben sie leider oft auch dort."

Falls eine Medizin-Fakultät in Passau gegründet werde, müsse ein Teil der Studienplätze vorrangig an Bewerber aus der Region gehen. Heubisch: "Das kann man gesetzlich so regeln, dass es auch verfassungskonform ist." − pnpMehr zu diesem Thema lesen Sie kostenlos auf PNP Plus und in der Freitagsausgabe Ihrer Passauer Neuen Presse am Online-Kiosk.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Jürgen Dupper

Eine medizinische Fakultät für Passau? Seit dem klaren Bekenntnis des ehemaligen...



Symbolbild: Colourbox

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018...



Das Bild zeigt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Staatssekretär Josef Zellmeier und Kanzler Dr. Achim Dilling mit einem Modell des Spitzberg-Geländes. Foto: Universität Passau

Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat...



Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich im PNP-Interview für eine medizinische Fakultät an der Universität Passau stark.m −Fotos: Schöfer/dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich für eine...



Leon Züllig (v. l.), Florian Matschke, Sebastian Kasper, Anton Peneff, Lisa Paul, Judith Hoffmann, Pia Storf, Hannes Wolff, Anna Kunz, Jana Pecikiewicz. Foto: Universität Passau

Die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition ist der größte international...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver