Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Uni Passau  |  25.01.2018  |  12:39 Uhr

Daniela Wawra wird neue Vizepräsidentin

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Universitätsrat hat Prof. Dr. Daniela Wawra zur Vizepräsidentin der Universität Passau gewählt. Zusammen mit Prof. Dr. Jörg Fedtke, Prof. Dr. Harry Haupt und Prof. Dr. Harald Kosch, die vom Universitätsrat für eine weitere Amtszeit gewählt wurden, wird sie Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth ab 1. April 2018 zwei Jahre lang in der Universitätsleitung unterstützen.

Die Wahl fand im Rahmen der jüngsten Sitzung des Universitätsrates am 24. Januar statt. Prof. Dr. Daniela Wawra, Lehrstuhlinhaberin für Englische Sprache und Kultur an der Philosophischen Fakultät, nahm das Amt der Vizepräsidentin an. "Meine Alma Mater habe ich bisher in verschiedensten Rollen kennenlernen dürfen: Nach meiner Studienzeit als Doktorandin, Habilitandin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Vertreterin des Mittelbaus im Fakultätsrat, als Universitätsfrauenbeauftragte, Leiterin und Vorsitzende des Prüfungsausschusses unserer European Studies-Studiengänge und Dekanin", sagt Wawra. "Nun freue ich mich auf die neue Aufgabe als Vizepräsidentin."
Daniela Wawra hat Lehramt Gymnasium für die Fächer Englisch und Wirtschaft studiert sowie einen Magisterabschluss in Englischer Sprachwissenschaft/Didaktik des Englischen und der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Passau erworben. Im Sommersemester 2008 übernahm sie die Lehrstuhlvertretung für Englische Sprachwissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt und erhielt ein Jahr später ihren ersten Ruf an die Karl-Franzens-Universität Graz auf die Professur für Angewandte Englische Sprachwissenschaft. Auf ihre jetzige Position in Passau wurde sie 2010 berufen. Neben ihrer Lehrstuhltätigkeit war sie von 2013 bis 2015 Dekanin der Philosophischen Fakultät und anschließend Vertreterin der Philosophischen Fakultät im Senat und Universitätsrat.
Als Vizepräsidentin wird Daniela Wawra ab 1. April 2018 für das Ressort Lehre, Studium und Internationalisierung verantwortlich sein. Das Ressort war vakant geworden, nachdem der bisherige Vizepräsident Prof. Dr. Rainer Wernsmann im Sommersemester 2017 in den Senat gewählt worden war. Ebenfalls am 1. April beginnt die neue Amtszeit für ihre wiedergewählten Kollegen Prof. Dr. Jörg Fedtke (Ressort Qualitätsmanagement und Diversity), Prof. Dr. Harry Haupt (Forschung, Nachwuchsförderung und Internationalisierung) und Prof. Dr. Harald Kosch (Akademische Infrastruktur/IT). Die Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten werden für jeweils zwei Jahre gewählt. Gemeinsam mit der Präsidentin bilden sie die Universitätsleitung, zu der auch der Kanzler gehört..
Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth: "Ich gratuliere Kollegin Wawra und den Kollegen Fedtke, Haupt und Kosch sehr herzlich zu ihrer Wahl. Mit den Ämtern sind viele Verpflichtungen und eine große Verantwortung verbunden. Ich bin dankbar, dass die Kollegin und die Kollegen dazu bereit sind und gemeinsam mit der ganzen Universität an tragfähigen Strategien für die Zukunft der Universität Passau arbeiten werden. Auf diese gemeinsame Arbeit freue ich mich sehr." -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Jürgen Dupper

Eine medizinische Fakultät für Passau? Seit dem klaren Bekenntnis des ehemaligen...



Symbolbild: Colourbox

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018...



Das Bild zeigt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Staatssekretär Josef Zellmeier und Kanzler Dr. Achim Dilling mit einem Modell des Spitzberg-Geländes. Foto: Universität Passau

Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat...



Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich im PNP-Interview für eine medizinische Fakultät an der Universität Passau stark.m −Fotos: Schöfer/dpa

Der frühere bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) macht sich für eine...



Leon Züllig (v. l.), Florian Matschke, Sebastian Kasper, Anton Peneff, Lisa Paul, Judith Hoffmann, Pia Storf, Hannes Wolff, Anna Kunz, Jana Pecikiewicz. Foto: Universität Passau

Die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition ist der größte international...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver