Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  02.12.2017  |  09:57 Uhr

Professorin für Werkstoffwissenschaften berufen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Sigrid Schwub heißt die neue Professorin für das Lehrgebiet Werkstoffwissenschaften. Die Professur ist zwar an der Fakultät für Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen der Technischen Hochschule Deggendorf angesiedelt. Jedoch verfolgt die frischgebackene Professorin am neugegründeten "kunststoffcampus bayern" in Weißenburg mit viel Herzblut auch das Ziel, den Aufbau des Technologiezentrums Weißenburg nachhaltig zu unterstützen, sodass ein neues Kompetenzzentrum in der mittelfränkischen Region entstehen kann. Dafür konnte die zukünftige Standortleiterin schon mal rund 1,5 Millionen Euro europäische Fördergelder akquirieren.

Nach ihrem Abitur in Lindau am Bodensee entschied sich Sigrid Schwub dazu Werkstoffwissenschaften zu studieren. Die Standortwahl fiel dabei auf die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Wobei für sie zu diesem Zeitpunkt noch die vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten entscheidender waren als das detaillierte Studienangebot. Die Interessenslagen verschoben sich im Laufe des Studiums jedoch deutlich. Im Anschluss an ihr Studium promovierte sie im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit EADS Astrium, einer Tochtergesellschaft der Aerospace Defence and Space Company. Dabei stand die Untersuchung der Struktur-Eigenschaftsbeziehung von hochleitfähigen Kupferlegierungen sowie deren Veränderungen unter thermomechanischer Belastung im Vordergrund. Mit dem angeeigneten Methodenwissen ging der Weg nun in die Praxis – als Consultant der Firma Hüttl & Vierkorn, eine mittelständische Technologieberatung im fränkischen Gunzenhausen. Dort war sie mit Prozessoptimierungen, FuE Projektierungen sowie Materialeffizienzanalysen betraut.

Die gebürtige Münchnerin lebt in Gunzenhausen am Altmühlsee. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie im Grünen oder mit einer Runde Squash und anschließender Sauna. Leidenschaftlich gerne unternimmt sie auch spontane Rucksacktouren. Die sind aber momentan auf Eis gelegt; die einjährige Tochter Emilia ist nämlich noch nicht ganz abenteuertauglich. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Vor dem großen Bücherschrank im Wohnzimmer ihrer Eltern in Passau posiert Anette Schrag fürs Foto: Die 51-Jährige hat in London Karriere gemacht und ist Professorin für Neurologie. − Foto: Fischer

Natürlich kann sie noch 1a deutsch. "Bayerisch nicht, aber das konnte ich nie"...



Jürgen Dupper

Eine medizinische Fakultät für Passau? Seit dem klaren Bekenntnis des ehemaligen...



Symbolbild: Colourbox

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018...



Das Bild zeigt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Staatssekretär Josef Zellmeier und Kanzler Dr. Achim Dilling mit einem Modell des Spitzberg-Geländes. Foto: Universität Passau

Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier hat...



Leon Züllig (v. l.), Florian Matschke, Sebastian Kasper, Anton Peneff, Lisa Paul, Judith Hoffmann, Pia Storf, Hannes Wolff, Anna Kunz, Jana Pecikiewicz. Foto: Universität Passau

Die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition ist der größte international...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver