Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  26.09.2017  |  09:49 Uhr

Die richtige Wahl: Beruf und Studium kombinieren

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Bachelor- und gleich drei Masterstudiengänge gingen in eine neue Runde: Der Bachelor Wirtschaftsinformatik, der MBA Unternehmensgründung und -führung für Unternehmenslenker, -gründer oder -nachfolger, der Master Risiko- und Compliancemanagement für Personen im Bereich der Risiko- und Krisenvorsorge sowie der Master Management für alle, die eine Management- und Führungsposition in ihrem Fachbereich (Marketing und Vertrieb, Controlling und Finance oder Personal) einnehmen möchten. Die Studierenden haben ein gemeinsames Ziel: Einen akademischen Abschluss als Bachelor oder Master und MBA. Dabei möchten sie alle ihr Fachwissen erweitern, neue persönliche Kompetenzen entwickeln und sich auf ihrem individuellen Karriereweg weiter vorwärts bewegen. Wolfgang Stern, Leiter des Weiterbildungszentrums der THD, gab den Studierenden Folgendes mit auf den Weg: "Bildung bedeutet Interaktion und Kommunikation. Dazu bedarf es mindestens zweier Beteiligter: den Lehrer und den Lerner. Der Lehrer muss fachlich kompetent sein, er sollte Praxiskenntnisse haben und er muss neben der Beherrschung von didaktischen Methoden vor allem begeistern können. Aber noch viel wichtiger ist der Lerner, also Sie. Nur wer etwas lernen will, wird auch etwas lernen. Und genau das macht berufsbegleitendes Studieren so wertvoll." Die Wahl für ein berufsbegleitendes Studium wird sich in jedem Fall positiv für die Studierenden und deren Arbeitgeber auswirken. Denn auch viele Arbeitgeber haben den Mehrwert eines berufsbegleitenden Studiums sowie eines motivierten Arbeitnehmers erkannt und unterstützen zum Teil ihre Mitarbeiter finanziell oder durch Zeitausgleich. "Der hohe Praxisbezug ist uns am Weiterbildungszentrum der THD sehr wichtig. Studierende nehmen Erlerntes sofort mit in ihren Berufsalltag und können auch Studienarbeiten oder die Abschlussarbeit zu aktuellen Themen aus dem Unternehmen schreiben.", so Stern.

Je nach Studiengang werden die Teilnehmer zwischen drei und neun Semestern berufsbegleitend studieren. Dabei kommen die Studierenden meist an einem bis zwei Wochenenden monatlich an die THD. Auch wenn zu Beginn der Studienabschluss noch in weiter Ferne liegt, sind alle Studierenden höchst motiviert und freuen sich auf die Studienzeit. Der nächste Starttermin von berufsbegleitenden Studiengängen findet im März 2018 statt. Informationen können unter sabrina.ebner@th-deg.de eingeholt werden. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Medizin studieren soll bald auch in Niederbayern möglich sein. −Symbolfoto: dpa

Niederbayern rüstet sich gegen gegen den Ärztemangel auf dem Land. In Metten soll daher einen...



Alexander Fürstberger

Studenten wird viel nachgesagt: Faul, feierwütig und ständig pleite seien die angehenden Akademiker...



Die grau schraffierte Fläche markiert das Areal, auf dem der Erweiterungsbau entstehen soll. Wie das "neue Gesicht" der Universität genau aussehen wird, wird sich nach dem Architektenwettbewerb zeigen, der im Zuge der weiteren Planungen durchgeführt wird. −Foto: Symbolbild Universität Passau

Jetzt ist es amtlich, die Erweiterung der Universität auf dem Spitzberg von oberster Stelle...



Viel Werbung macht der European Campus für ein Studium. Beim Frühstudium können sich Gymnasiasten nun wieder selbst ein Bild vom Studium machen. −Foto: Gerleigner

Ab Anfang Oktober startet zum zweiten Mal das Frühstudium am European Campus Rottal-Inn (ECRI)...



Die Studenten gaben Minister Sibler einen Einblick in ihre Arbeit im neuen Labor für Systeme zum autonomen Fahren. −Foto: Augustin

Die Vereinigung von Forschung und Lehre wird an der Technischen Hochschule Deggendorf groß...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver