Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Uni Passau  |  13.03.2018  |  13:37 Uhr

Kunst am Campus: Ein Spiel mit dem Uni-Logo

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Bild der Künstlerin Tatjana Pregler mit Variationen des Universitätslogos schmückt künftig das Büro der Präsidentin der Universität Passau. Der Bildauswahl war ein interner Wettbewerb der Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung vorausgegangen. Die Passauer Absolventin Tatjana Pregler übergab das Auftragswerk an Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth im Beisein von Prof. Dr. Alexander Glas.

Das Bild zeigt Variationen des Logos der Universität Passau. Dabei werden die typischen farblichen und formalen Charakteristiken hervorgehoben. Den kompositorischen Schwerpunkt bilden die auf die stilisierte Architektur zulaufenden und zentrierenden Bahnen. Insbesondere akzentuieren und verstärken sie die dynamischen Aspekte der Vorlage. Diese können auch als Zeichen der Offenheit und des zukunftsorientierten Profils der Universität Passau gelesen werden.

"Ich habe das Bild mit dem Logo der Universität Passau von meinem Schreibtisch aus im Blick. Es erinnert mich daran, dass meine Aufgabe als Präsidentin darin besteht, der Universität Passau zu dienen – auch indem ich etablierte Strukturen auf den Prüfstand stelle und den Zielen der Universität entsprechend neu interpretiere. Die im Bild dargestellte Dynamik gehört zum wissenschaftlichen Leben und sie macht es unglaublich reizvoll", so Prof. Dr. Carola Jungwirth.

Im Rahmen eines internen Wettbewerbs der Professur der Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung waren rund 30 Entwürfe von Studierenden eingegangen, die von einer Jury zusammen mit der Präsidentin der Universität Passau begutachtet wurden. "Der Entwurf von Tatjana Pregler überzeugt vor allem durch die freie bildnerische Interpretation des Logos der Universität Passau", erläutert Prof. Dr. Alexander Glas von der Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung.
"Das Bild war für mich eine willkommene Auftragsarbeit, zugleich aber auch eine Herausforderung, mir selbst treu zu bleiben und meinen eigenen Stil zu bewahren", so die Künstlerin. Tatjana Pregler wurde in Oberviechtach geboren, sie studierte von 2012 bis 2017 an der Universität Passau Lehramt für Real- und Grundschule mit dem Fach Kunstpädagogik. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Superfood. Der Superheld der Lebensmittel? - Melanie Schlesinger

In Australien habe ich es fast täglich gegessen, in Amerika ist es schon längst ein Trend und nun...



 - https://www.facebook.com/hockeytoboat/photos/a.1033117453365913.1073741831.387606837916981/1033118363365822/?type=3&theater

Das Gebäude, in das ich gleich reingehen werde, strahlt weiß und wirkt unschuldig durch den Stuck...



 - Lena Lackermeier

Mit einem freundlichen Lächeln öffnet Lydia Hödl mir die Tür zu ihrer kleinen Praxis...



Die Uni hat Geburtstag – aus diesem Anlass gibt es am Tag der offenen Tür Einblicke in das Leben auf dem Campus. − Foto: Universität Passau

Spannende Projekte entdecken, Forschern ein Loch in den Bauch fragen, Mitmach-Aktionen...



Projektkoordinator Thies Fellenberg von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. bei der Projektvorstellung Anfang Juni in Bukarest, Rumänien. − Foto: Technologie Campus Freyung

Die Region rund um die Donau bietet ein immenses Potenzial für erneuerbare Energien in Form von...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver