Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf/European Campus Rottal-Inn  |  14.12.2017  |  07:47 Uhr

Als Professor zurück in die niederbayerische Heimat

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Markus Hainthaler wird ab 1. März des nächsten Jahres das Professorenkollegium an der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen der Technischen Hochschule Deggendorf verstärken. Der Haupteinsatzort des gebürtigen Wittibreuters wird jedoch der European Campus Rottal-Inn in Pfarrkirchen sein, wo er hauptsächlich die Fächer Maschinenbau und Verfahrenstechnik lehren wird.

Nach seinem Abitur 1997 in Simbach/Inn absolvierte Markus Hainthaler ein Studium der Allgemeinen Verfahrenstechnik an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Die Diplomarbeit fertigte er bei der Wacker Chemie AG in Burghausen an, wo er später auch als Projektingenieur im Bereich der Polysiliziumanlagen tätig war. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes führte er seine akademische Ausbildung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen fort und schloss dort 2010 als Master of Science im Chemie- und Bioingenieurwesen ab. Am Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik nahm er anschließend auch seine Promotionsforschung auf, bei der er ein neuartiges Anlagenkonzept zur quasi-kontinuierlichen Hochdruckkonservierung von Lebensmitteln entwickelte.

Diese Forschung im Bereich der energieeffizienten und ressourcenschonenden Verfahren wird Markus Hainthaler auch am European Campus Rottal-Inn fortsetzen. Im Rahmen einer fünfjährigen Stiftungsprofessur der Schlagmann POROTON GmbH & Co. KG wird er sowohl die Entwicklung innovativer Baumaterialien mit erhöhter Dämmleistung unterstützen als auch die energetische und ökologische Optimierung des Ziegelproduktionsprozesses mit vorantreiben.

Seine Freizeit verbringt der zweifache Vater am liebsten mit seiner Familie und mit Freunden bei Ausflügen in die Natur. Dazu wird in der nächsten Zeit aufgrund der räumlichen Distanz zu Erlangen nur wenig Gelegenheit sein; der gemeinsame Umzug ins schöne Niederbayern ist aber schon fest geplant. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Lukas Kick

Es ist heiß, als ich das Haus in der Heilig-Geist-Gasse betrete – gefühlte 50 Grad...



 - Lena Lackermeier

Mit einem freundlichen Lächeln öffnet Lydia Hödl mir die Tür zu ihrer kleinen Praxis...



Prof. Dr. Frank Denk (2. v. li.) bei der Ernennung zum Professor mit THD Präsident Prof. Dr. Peter Sperber (links), dem Dekan der Fakultät Angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurswesen, Prof. Dr. Michael Moritz sowie Stephanie Sigl, der Interims-Kanzlerin der THD. − Foto: THD

Dr. Frank Denk wurde mit Wirkung vom 1. September 2018 zum Professor an der Technischen Hochschule...



 - Marina Schmidt

Matthias Leiber kam 2008 aus Niedersachen nach Passau, um Wirtschaftsinformatik zu studieren...



Die TH Deggendorf lädt zum Bewerbertag an die Hochschule ein. − Foto: THD

Am Freitag, 22. Juni von 12.30 bis 16 Uhr lädt die THD zum Bewerbertag für das Wintersemester...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver