Icon Breadcrumb Sie sind hier:




HS Landshut  |  21.03.2016  |  12:37 Uhr

Fakultät Interdisziplinäre Studien startet

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Hochschule Landshut hat zum Start des Sommersemesters die Fakultät Interdisziplinäre Studien neu gegründet. Hier werden in Zukunft die Bachelorstudiengänge "Gebärdensprachdolmetschen" und "Ingenieurpädagogik" sowie das Studium Generale und Sprachenangebote angesiedelt sein. Zur ersten Dekanin wurde Frau Prof. Dr. Karin-Elisabeth Müller gewählt. Sie hatte bereits das Vorgänger-Institut für interdisziplinäres Lernen geleitet. "Ein wichtiges Anliegen der neuen Fakultät ist es", so Müller, "mit fachübergreifenden Kooperationen sowie der Nutzung von Synergien einen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Mehrwert zu schaffen."

Prof. Dr. Karl Stoffel betonte auf der Gründungsversammlung des neuen Fakultätsrates: "Die Hochschule hat sich für die Strategie des interdisziplinären, lebenslangen Lernens entschieden. Daher ist die Gründung dieser Fakultät der konsequente nächste Schritt."

Zum Sommersemester begannen an der Hochschule 235 Studierende vor allem in Masterstudiengängen sowie im Bachelor Maschinenbau. Die Anzahl der insgesamt eingeschriebenen Studierenden bleibt damit wie im Vorjahr bei fast 5.000.

18 Studierende entschieden sich für den jetzt neu startenden Masterstudiengang Internationale Betriebswirtschaft. Neben der internationalen Ausrichtung der Studieninhalte finden die Vorlesungen und Prüfungen vorwiegend in englischer Sprache statt, was eine starke Internationalität des Masterstudienganges ermöglicht. Das zweite Semester kann optional an einer Partnerhochschule im Vereinigten Königreich oder in Irland absolviert werden. Ziel ist, einen Doppelabschluss zu erwerben.

Der Masterstudiengang eröffnet durch seine breite Ausrichtung vielfältige Möglichkeiten zum Einsatz im gehobenen betriebswirtschaftlichen Management. Neben der dafür notwendigen fachlichen Qualifikation werden Kompetenzen im Projektmanagement sowie im methodischen Knowhow erworben. Alle Module sind auf die Anforderungen international tätiger Unternehmen ausgerichtet. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Quietschend gibt die eiserne Türklinke unter meiner Hand nach. Ich muss Kraft aufwenden...



Viele Berufe wie Nonne, Sanitäter und Bestatter sind mit Klischees behaftet...



Einen Vortragsabend zur neuen Datenschutzgrundverordnung hält die Uni Passau am 28. Mai 2018 ab. −Screenshot: io

Am 28. Mai 2018 veranstaltet die Forschungsstelle für Rechtsfragen der Digitalisierung an der Uni...



 - Charlotte Stroink

Hey! Wir sind Maria, Lukas, Charly und Lotti - die Couchsurfer. Wir nehmen euch die nächsten Monate...



Im Bild (stehend v.l.): Tobias Breundl (SV Niederleierndorf), Simon Weber (Spvgg Hankofen-Hailing), Teamchef Peter Kaiser, Andreas Jünger (DJK Vilzing), Kilian Schwarzmüller (Spvgg Hankofen-Hailing), Nico Dantscher (SV Schalding-Heining), Benedikt Genßler (Blau-Weiß Lipprechterode), Armin Leitl (FC Aunkirchen), Felix Hornung (STV Ering a. Inn), Stefan Lohberger (SV Schalding-Heining), Simon Lorenz (TSV Seebach), Mannschaftsführer Manuel Kesten (SV Hutthurm), Co-Trainer Manuel Ebner (TSV Seebach); (liegend v.l.) Simon Busch (SV Riedlhütte) und Mathias Loibl (Spvgg Hankofen-Hailing). − Foto: PNP

Diese Feierlichkeiten kennen sie mittlerweile ganz gut: Mit einem 2:1-Endspielsieg gegen die Auswahl...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver