Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Uni Passau  |  23.05.2015  |  12:00 Uhr

Juraprofessor Putzke: Cannabis in bald kontrolliert freigegeben

von Laura Schmidt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine Legalisierung von Cannabis wird derzeit in Politik und Medien kontrovers diskutiert. Auf Einladung der Hochschulgruppe "Aktion Augen Auf! e.V." tauschten sich in einer Diskussionsrunde Vertreter aus dem medizinischen, politischen und juristischen Bereich aus. "Wir werden in wenigen Jahren eine kontrollierte Freigabe in Deutschland haben", prophezeite Strafrechtler Prof. Dr. Holm Putzke in der von Benjamin Alvarez Gruber moderierten Veranstaltung. Das Geld, das vorher in die organisierte Kriminalität geflossen sei, käme dann dem Staat in Form von Steuern zu Gute. "Diese Einnahmen könnten dann gezielt für Prävention und den Jugendschutz eingesetzt werden", so der Jurist.

Johannes de Visser, Kreisgeschäftsführer der Jungen Union, verwies auf die Null-Toleranz-Linie seiner Partei. Er merkte an, dass Cannabis im Blut viel langsamer abgebaut werde als Alkohol und deshalb auch für Autofahrer der Konsum schwer berechenbar sei. "Wer Cannabis konsumiert, muss die möglichen Konsequenzen wie einen Führerscheinentzug tragen", so Putzke. In den USA, wo in einigen Bundesstaaten Cannabis legalisiert wurde, gehe man gegen diese Verstöße äußerst streng vor, doch dies sei auch jedem bewusst und werde von den Konsumenten in Kauf genommen.

Der Arzt und Schmerztherapeut Dr. med. Hans Flatter verwies auf die seelischen sowie körperlichen Veränderungen, die Cannabiskonsum mit sich bringe. Für die Medizin wäre die Legalisierung aber eine Bereicherung, sie erweitere die Palette der schmerzlindernden Medikamente. Derzeit dürfe er diese Droge nur anwenden, wenn alle anderen Maßnahmen zur Reduzierung der Schmerzen oder der Krankheit fehlgeschlagen seien.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Die Technische Hochschule Deggendorf ist bei Studenten beliebt. Vor etwa sechs Wochen wurde die 7000-Studenten-Marke geknackt. −Foto: PNP

Auf in einen neuen Lebensabschnitt: Für die Absolventen der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)...



Das Siegerteam der Technischen Hochschule Deggendorf mit (v. l.) Stefan Randlinger (TSV Gars am Inn), Mannschaftsführerin Sophia Kilger (VV Gotteszell), Michael Oberauer (TV Altötting), Spielertrainer Eric Nestler (TuS Fürstenfeldbruck), Ali Ben Yedder (TSV Deggendorf), Priscilla Gatzsche (TV Dingolfing), Markus Fuchs (TSV Abendsberg), Magdalena Reiter (TSV Gars am Inn), Florian Neumann ( TV Furth im Wald), Teresa Piller ( TV Dingolfing) und Teamchef Peter Kaiser. −Foto: THD

Der Meisterpokal für die Volleyballmannschaften der bayerischen Hochschulen bleibt in Deggendorf...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver