Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Wettstreit der Stadtteile  |  05.02.2018  |  10:00 Uhr

Innstadt oder Altstadt?

von Anne Horn

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwei Stadtteile, beide gleich an Rang und Stand hier in Passau, wie ihrs gleich erlebt, entfachen alten Hass zu neuem Brand, bis Burgersoße an Bürgerhänden klebt. Ein Liebespaar, von deren Geschichte lasst euch lehren, den Stadtteilhass in Liebe umzukehren. Der Liebesglanz und wie der Viertel langer Hass zerfiel, zeige ich euch hier an meinem Beispiel und wobei ich sehr auf Wahrheit zähle, will ich das verbessern, was der Realität mag fehlen..

Kommt man zum ersten Mal in das wunderschöne Passau, stellt sich Vielen die Frage: Wohin soll man ziehen? Wo wohnt es sich am besten? Doch die Meinungen gehen weit auseinander. Zumeist läuft es auf eine große Frage hinaus: Innstadt oder Altstadt? Doch warum sollte das eine besser sein als das andere?

Mauerkampf

Mauerkampf - Anne Horn




Ich will euch an meinem Beispiel zeigen, wie die Stadtteile untereinander in diesen Zwist verfallen. Zwei meiner Freunde leben in der Altstadt. Er würde, wenn man ihn nach dem besseren Stadtteil fragt, immer mit ‚Altstadt‘ antworten. Die Nähe zur Uni und zur Stadtgalerie sind nicht die einzigen Gründe, die er mit Begeisterung nennt. Besonders den Residenzplatz mit den alten Häusern, auf dem man sich sofort wie in eine andere Zeit hineinversetzt fühlt und den kurzen Heimweg vom Club sind seine Lieblingsargumente. Doch am meisten liebt er in der Altstadt die unzähligen Restaurants und Möglichkeiten auszugehen. Die Innstadt könne einem so etwas niemals bieten, ist seine Meinung. Ob sie davon überzeugt ist wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht.

Auf der anderen Seite des Inns ist man ganz anderer Ansicht. Denn zwei weitere Freunde meinerseits leben in der Innstadt. Sie ist begeistert von der Geborgenheit, die die Innstadt weit weg von all dem Trubel bietet – ruhiger ist es hier, irgendwie zeitloser. Doch ihr absolutes Totschlagargument ist das Künstlercafé "KaffeeWerk". Ob Lesen, lernen oder mit Freunden entspannen, bei leckerem Kaffee und selbstgemachten Kuchen kann man dort den Alltag einfach kurz ausschalten. Ihrer Meinung nach ein Muss für alle, die den wahren Flair der Innstadt wirklich spüren wollen.

Am häufigsten gehe ich mit meinen Freunden aus der Innstadt am Abend in Kneipen, wie "Nixnutz" und "Wahn`s Inn", wir sitzen bei Gesellschaftsspielen zusammen und quatschen über Gott und die Welt. Wenn wir es aber mal studentisch-dekadent haben wollen, gibt es für meine Innstädtler nur einen wahren Italiener, das Ventitre.

Bin ich mit meinen Freunden aus der Altstadt unterwegs, wird man uns höchstwahrscheinlich während der Cocktail-Happy-Hour in einer der vielen Bars antreffen. Doch am faszinierendsten an der Altstadt finde ich persönlich, dass es hinter jeder Ecke etwas Neues zu entdecken gibt. Verliert man sich bei einem Spaziergang am Inn und durch die Kopfsteinpflastergassen, kann es gut sein, dass man in einem "versteckten Restaurant irgendwo in der Altstadt" landet.

Brückenkampf

Brückenkampf - Anne Horn




Doch wer gewinnt nun diesen Kampf um den besseren Stadtteil Passaus?
Kann neben dem Wettstreit noch die Liebe siegen?

Nie hätte ich diese zwei Freundespaare in Verbindung miteinander gebracht. Doch wie es der Zufall will, haben sich beide auf einer WG-Party kennengelernt. Mein Altstadt-Kumpel und meine Freundin aus der Innstadt fanden sich von Anfang an unsympathisch, denn unglücklicherweise kamen sie auf das Thema "Bester Stadtteil Passaus" zu sprechen und verfielen in eine lange Diskussion.

Doch mein Innstadt-Kumpel und meine Freundin aus der Altstadt erging es ganz anders. Sie verstanden sich auf Anhieb gut und trafen sich danach ein paar Mal. Wie sie mir stolz erzählte zuerst in der Altstadt in der "Zweiten Heimat" zum Burger essen. Danach des Öfteren zum Kaffeetrinken im "KaffeeWerk". Er war sofort begeistert von den vielen Möglichkeiten, die die Altstadt zu bieten hat und offen immer wieder neue Lokalitäten auszuprobieren. Sie hatte sich nicht nur in ihn, sondern auch gleich in die Innstadt verliebt und schwärmt immer wieder von ihrem letzten gemeinsamen Besuch im mexikanischen Restaurant "Cantina Ensenada".

Brücke

Brücke - Anne Horn




Jetzt sind die Beiden schon seit zwei Semestern ein glückliches Paar und konnten sogar ihre Freunde von der Beilegung des Streits überzeugen. So sind Inn- und Altstadt im Kampf gegeneinander ebenbürtig. Und nimmt man von beidem das Beste, so wird man überrascht sein, wie wunderbar die Stadtteile in ihrer Verschiedenheit harmonieren. Denn es braucht nicht mal drei Minuten, die Marienbrücke zu überqueren, und es lohnt sich definitiv.

Also egal aus welchem Stadtteil ihr kommt, ob ihr lieber Burger oder Pizza esst, Cocktails oder Bier trinkt, Passau nur als Ganzes ist der beste Ort zum Ausgehen.

Ein trüber Nebel dämmert mit dem Morgen und frisst sich an Seufzerschwaden satt. Doch die Sonne zeigt aus Freude ihr Gesicht. Denn über keine Freundschaft hört man mehr Bericht, als über die von Inn- und Altstadt.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über authenTISCH – 08/15 ist aus!




Kein Bock auf 08/15 Essen in Passau? Kein Problem! Wir, Anne, Lissy, Franzi, Annabelle und Kathi nämlich auch nicht. Deshalb machen wir uns authenTISCH auf die Suche nach dem besten Burger Passaus oder versuchen herauszufinden, ob wir nicht genauso gute Cocktails mixen wie das Journey's! Seid gespannt auf eine kulinarische & spirituöse Reise durch die Dreiflüssestadt. Eines können wir euch schon jetzt verraten: 08/15 ist aus! Wir sind kein "typischer Foodblog", sondern absolut authenTISCH. Lust auf ein Abenteuer?
Stay tuned! Folgt uns auf Instagram und Faceboook!




Hier schreiben Studenten der Universität Passau. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Übung am Lehrstuhl für Medien und Kommunikation unter der Leitung von Professor Thomas Knieper erstellen sie ihre eigenen Blogs. Darin nehmen sie die Uni von innen unter die Lupe, testen Passaus Lifestyle-Qualitäten oder geben ihren Kommilitonen Tipps fürs Leben als Student.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver