Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Fürth  |  09.03.2018  |  08:45 Uhr

Fachhochschulen holen bei Frauenanteil auf

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Knapp die Hälfte der Studierenden an Bayerns Hochschulen sind Frauen: Wie das Bayerische Landesamt für Statistik gestern in Fürth anlässlich des heutigen Weltfrauentages berichtete, lag der Frauenanteil im Wintersemester 2017/18 bei 49 Prozent unter den 389.080 Studierenden. Fast jede fünfte der 6822 Professuren sei im Jahr 2016 ebenfalls mit Frauen besetzt gewesen.

Vor allem die Fachhochschulen haben allerdings auch Nachholbedarf: An den Universitäten im Freistaat lag die Frauenquote der Studierenden bereits seit zehn Jahren über 50 Prozent. Dagegen war von den Statistikern an den Fachhochschulen im Wintersemester 2007/08 nur ein Frauenanteil von 36,9 Prozent ermittelt worden – mittlerweile liegt er bei 43,1 Prozent.

Der jetzt höhere Frauenanteil macht sich auch bei den Hochschulprüfungen bemerkbar: Im Prüfungsjahr 2016 gab es rund 78.700 erfolgreiche Abschlüsse, die zu 49,7 Prozent von Frauen absolviert wurden. − lby






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Stellung nahmen in der gestrigen Vollversammlung Präsidentin Professor Dr. Carola Jungwirth und Kanzler Dr. Achim Dilling. − Foto: Hatz

Etwa 400 Studierende der Universität Passau haben sich gestern zur Vollversammlung ihrer...



Hallo ihr Lieben, wir sind freiSchnauze und wollen uns in unserem ersten Beitrag zunächst selbst...



Viele Berufe wie Nonne, Sanitäter und Bestatter sind mit Klischees behaftet...



 - Charlotte Stroink

Hey! Wir sind Maria, Lukas, Charly und Lotti - die Couchsurfer. Wir nehmen euch die nächsten Monate...



Die Auszeichnung feierten Hector Francisco Dama, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (v. l.), Prof. Dr. Romina Cavalli, Prorektorin für Lehre, Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Reutner, Prof. Dr. Carlos Ignacio Salvadores de Arzuaga, Rektor der Universidad del Salvador, Dr. Luciana Tondello, Prorektorin für Forschung, und Claudio Blanchard, Studiengangsleiter. − Foto: Universidad del Salvador

Auf Vorschlag der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universidad del Salvador (USAL) in...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver