Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  07.02.2018  |  14:06 Uhr

Tatort Netz: Ein Fall für die Cyber-Security

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess". Bianca Sum vom "Zentrum für Digitalisierung" in Bayern stellte ihr Lieblingszitat von Bruce Schneier ans Ende ihrer Ausführungen. Sum gehörte zu den Referenten beim Symposium Cyber Security, das Weiterbildungsreferent Peter Apfelbeck organisiert hatte, bei dem weitere Experten zu Wort kamen.

Man müsse sich im Klaren darüber sein, dass die Angreifer oft ein paar Schritte voraus sind. Deshalb brauche es Cyber-Security-Experten, die beste Berufsaussichten haben. Eine entsprechende Ausbildung ist ab März 2018 an der Technischen Hochschule Deggendorf möglich.

Der berufsbegleitende Master-Studiengang "Cyber Security" ist mit den Schwerpunkten "Industrial Security" und "Automotive Security" möglich. Ein abgeschlossenes Erststudium aus den Bereichen der Ingenieurswissenschaften ist Voraussetzung. Die Vorlesungen finden blockweise an fünf bis sechs Vorlesungstagen statt. Es gibt noch Restplätze, sagt Weiterbildungsreferent Apfelbeck; maximal 15 Teilnehmer sind vorgesehen. Infos: www.th-deg.de/weiterbildung − je






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Herzlich willkommen hießen die neuen Professoren, die Zeit hatten für den Empfang im Rathaussaal, OB Jürgen Dupper (l.), Regierungspräsident Rainer Haselbeck (vo. v. r.), und Uni-Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth. Nicht auf dem Foto: Uni-Kanzler Dr. Achim Dilling. − Foto: Jäger

Die Stadt Passau, der Verein der Freunde und Förderer der Universität und die Universität selbst...



Hector Francisco Dama, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (von links), Prof. Dr. Romina Cavalli, Prorektorin für Lehre, Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Reutner, Prof. Dr. Carlos Ignacio Salvadores de Arzuaga, Rektor der Universidad del Salvador, Dr. Luciana Tondello, Prorektorin für Forschung, Claudio Blanchard, Studiengangsleiter. Fotos: Universidad del Salvador

Auf Vorschlag der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universidad del Salvador (USAL) in...



Preisträger Christian Bennefeld (links) und Prof. Dr. Dirk Heckmann bei der Preisübergabe. − Foto: Universität Passau

Das Hamburger Unternehmen eBlocker GmbH hat den For..Net-Award 2018 für datenschutzkonforme und...



Elf angehende Wirtschaftsingenieure – hier mit Studiengangskoordinatoren – haben zum Sommersemester das berufsbegleitende Studium am Standort Hauzenberg aufgenommen. − Foto: Hochschule Landshut

Zum Sommersemester 2018 geht der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energie&Logistik der...



Prof. Dr. Sebastian Müller-Franken (Universität Marburg, von links), Prof. Dr. Joachim Schmitt (Rechtsanwalt, Flick Gock Schaumburg, Düsseldorf), Prof. Dr. Rainer Wernsmann (Universität Passau), Dr. Friedrich Loschelder (Richter am Bundesfinanzhof, München), Ursula Söhn, Prof. Dr. Bernd Heuermann (Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, München), Prof. Dr. Hartmut Söhn, Prof. Dr. Daniela Wawra (Vizepräsidentin der Universität Passau). Foto: Universität Passau. − Foto: Uni Passau

Von 1979 bis 2006 hatte Prof. Dr. Hartmut Söhn den Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver