Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




TH Deggendorf  |  28.11.2017  |  08:13 Uhr

Förderer gesucht für Deutschlandstipendium

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die eine Hälfte vom Bund, die andere als Förderer zuschießen: Das Deutschlandstipendium geht an der TH Deggendorf in die nächste Runde. Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) können Unternehmen, Stiftungen, öffentliche Einrichtungen und auch Privatpersonen Studierende finanziell unterstützen, zum Beispiel über das Deutschlandstipendium. Zum Sommersemester 2018 werden die Deutschlandstipendien neu vergeben. Wer Förderer werden möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Förderer des Deutschlandstipendiums geben für ein Jahr monatlich 150 Euro an leistungsstarke und engagierte Studentinnen und Studenten. Das Besondere: Mit jedem Euro, der von Förderern gegeben wird, können zwei Euro an Stipendiaten ausbezahlt werden. Das Stipendium wird vom Bund ko-finanziert und über die jeweilige Hochschule abgewickelt. So sollen alle aktiv Beteiligten - Förderer, Hochschule und Stipendiaten - noch besser vernetzt werden. Für die nächste Stipendienvergabe ab April 2018 sucht die TH Deggendorf noch nach Förderern. Viele machen bereits mit und engagieren sich für bestens ausgebildeten Nachwuchs. Für die Förderer entsteht ein neues regionales Netzwerk, das den Kontakt zu talentierten Studierenden mit sich bringt. Bei Interesse Förderer zu werden, steht an der TH Deggendorf Claudia Probst für Fragen und zur Beratung rund um das Deutschlandstipendium zur Verfügung. Sie ist per E-Mail claudia.probst@th-deg.de oder telefonisch 0991/3615-284 zu erreichen. -red






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Auch TU-Präsident Wolfgang A. Herrmann unterzeichnete zum Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar einen Aufruf des Dialektfördervereins "Bund Bairische Sprache". Foto: Andreas Gebert/dpa

Bairisch statt Englisch? So weit wollen Dialektförderer nicht gehen. Doch fordern sie zum offensiven...



Die letztjährige Studiengruppe des Masters Risiko- und Compliancemanagement am Campus der THD. Foto: THD

Datenschutz, Korruption und Produkthaftung sind die Themen mit dem größten Risikopotenzial vor allem...



Ein RoboBug. Foto: THD

Conrad Electronic und die Technische Hochschule Deggendorf haben am 14. Februar in das Glashaus der...



An der Rückseite des Campusgebäudes in der Ludwig-Schön-Straße sind schon jetzt Parkplätze knapp. Steigt die Zahl der Studenten, dürfte es noch enger werden, befürchten Stadträte. − Fotos: Wetzl

"Wo sollen die Studenten parken?, fragte Stadtrat Norbert Stadler in der Sitzung des Bauausschusses...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver