Icon Breadcrumb Sie sind hier:




Uni Passau  |  30.10.2017  |  09:48 Uhr

Lehrstuhl für Schulpädagogik screent angehende Lehrkräfte

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Für Aufmerksamkeit und Unterrichtslenkung brauchen Lehrkräfte unter anderem eine leistungsfähige Stimme sowie eine klare Sprechweise. Damit das Studium noch gezielter auf Herausforderungen im pädagogischen Alltag vorbereitet, setzt Prof. Dr. Norbert Seibert, Lehrstuhlinhaber Schulpädagogik, deshalb auf ein kostenloses Stimmscreening für Studierende aller Schularten.

Die Stimme eines Lehrers hat entscheidenden Einfluss auf den Lern- und Kompetenzzuwachs der Schüler. Studien konnten nachweisen, dass beeinträchtigte Lehrerstimmen das Konzentrationsverhalten der Kinder negativ beeinflussen und Erinnerungs- und Beantwortungsleistung schmälern. Klar ist aber auch, dass der Arbeitsplatz Schule die Stimme stark belastet. Lehrtätigkeit sei geradezu ein Hochrisiko-Beruf für die Herausbildung von zeitweisen oder dauerhaften Stimmstörungen, weiß Dr. Elke Krauser, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik sowie Koordinatorin des Bereichs Lehrergesundheit und Berufszufriedenheit. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen erkranken Lehrpersonen signifikant häufiger an stimmlichen Auffälligkeiten. Deswegen ist ihrer Meinung nach für jeden Studierenden und auch für jede tätige Lehrperson eine stimm- und sprecherzieherische Ausbildung unbedingt erforderlich. Hochrechnungen zu Folge fallen pro Jahr etwa 11000 Unterrichtsstunden aufgrund von Stimmproblemen der Lehrkräfte aus. Es kommt zu Vertretungen, Nicht-Bewältigung von Lehrstoff, Umschulung, Frühpensionierung oder es droht sogar die Berufsunfähigkeit. Das Screening will den "worst case" verhindern. Im Feedbackgespräch mit Dr. Krauser werden stimmliche Entwicklungsmöglichkeiten erörtert sowie Tipps zur Stimmhygiene und zum Kommunikationsverhalten gegeben.

Im Rahmen des Beratungsverfahren PArcours wurde jetzt das Angebot einer objektiven Stimmanalyse erstmals eingesetzt. Zusammen mit dem Sprecherzieher Christian Gegner, Geschäftsführer des Zentrums für Sprache und Kommunikation an der Universität Regensburg, führte Krauser die computergestützte Stimmanalyse durch. In Regensburg wird das Stimmscreening bereits seit dem Wintersemester 2010/11 für Lehramtsstudierenden aller Schularten erfolgreich angeboten.

Für weitere Auskünfte oder Terminvereinbarungen für das Stimmscreening können sich Studierende und Interessenten direkt bei Dr. Elke Krauser melden, unter der Telefonnummer 0851/ 509 2964 oder per E-Mail an Elke.Krauser@uni-passau.de.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Lukas Kick

Es ist heiß, als ich das Haus in der Heilig-Geist-Gasse betrete – gefühlte 50 Grad...



 - Lena Lackermeier

Mit einem freundlichen Lächeln öffnet Lydia Hödl mir die Tür zu ihrer kleinen Praxis...



Prof. Dr. Frank Denk (2. v. li.) bei der Ernennung zum Professor mit THD Präsident Prof. Dr. Peter Sperber (links), dem Dekan der Fakultät Angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurswesen, Prof. Dr. Michael Moritz sowie Stephanie Sigl, der Interims-Kanzlerin der THD. − Foto: THD

Dr. Frank Denk wurde mit Wirkung vom 1. September 2018 zum Professor an der Technischen Hochschule...



 - Marina Schmidt

Matthias Leiber kam 2008 aus Niedersachen nach Passau, um Wirtschaftsinformatik zu studieren...



Die TH Deggendorf lädt zum Bewerbertag an die Hochschule ein. − Foto: THD

Am Freitag, 22. Juni von 12.30 bis 16 Uhr lädt die THD zum Bewerbertag für das Wintersemester...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver