Icon Breadcrumb Sie sind hier:




European Campus Rottal-Inn (ECRI)  |  11.10.2017  |  09:15 Uhr

Orientierungswoche in Pfarrkirchen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Knapp 220 Studierende aus Deutschland und Welt konnten vergangene Woche zum Start ins Wintersemester 17/18 am European Campus Rottal-Inn (ECRI) begrüßt werden. Mit ein Grund für deren großes Interesse an einem Studium in Pfarrkirchen ist die besondere Willkommenskultur am ECRI. Dazu gehören auch die vom International Office organisierten Orientierungstage. Eine Woche lang wurden die Erstsemester und Austauschstudierenden intensiv dabei unterstützt, sich in Pfarrkirchen zurechtzufinden und einzuleben.

Von den knapp 220 Studienstartern des European Campus Rottal-Inn absolvieren gut 180 ausländische Studierende ein komplettes Bachelor- oder Masterstudium. Neun von ca. 110 Teilnehmern der Orientierungstage sind klassische Austauschstudierende, bleiben also für ein bis zwei Semester in Pfarrkirchen.

Die Neuankömmlinge wurden feierlich von. Prof. Dr. Horst Kunhardt und den Studiengangskoordinatoren in Pfarrkirchen begrüßt und in die Hochschulgemeinde aufgenommen. Im ersten Teil der Orientierungswochen erhielten die Studierenden Informationen rund um die Organisation des Studiums und die wichtigsten Anlaufstellen am European Campus. Mit Walter Sengstock referierte erstmals ein Polizist der Dienststelle Pfarrkirchen an der Europa Hochschule. Er informierte über die Verhaltensregeln, ganz allgemein und im Straßenverkehr sowie darüber, dass die Polizei in Deutschland als Freund und Helfer fungiert. Sowohl deutsche als auch ausländische Kommilitonen /-innen der höheren Semester, sogenannte International Tutors, halfen den Ankömmlingen unter anderem dabei, die wichtigsten Behördengänge und Formalitäten zu erledigen.

Um die internationalen Studierenden mit den wichtigsten Gepflogenheiten vertraut zu machen, fand ein interkultureller Workshop zum Thema "Studying and working in Germany" statt. Beim Bavarian Brunch in der Mensateria standen das Miteinander und der Austausch untereinander im Vordergrund – eine gute Gelegenheit um die Geschehnisse dieser ersten Woche Revue passieren zu lassen.

Den krönenden Abschluss der Orientierungstage bildeten die Empfangsfeier der Stadt Pfarrkirchen sowie die anschließende Semester-Opening-Party. Im Brauhaussaal nahm 1. Bürgermeister Wolfgang Beißmann die Studierenden am 6. Oktober in Empfang. Nach den Grußworten von MdL Reserl Sem, Landrat Michael Fahrmüller und Campusleiter Prof. Dr. Horst Kunhardt lud der Bürgermeister zur bayerischen Brotzeit ein und eröffnete das Buffet. Der studentische Verein RESP e.V. rundete die Orientierungstage mit der Gestaltung des Abendprogramms ab. Für alle Teilnehmer organisierten die Vereinsmitglieder eine Semester-Opening-Party im Pfarrkirchner Kult-Club "Bogaloo". -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Quietschend gibt die eiserne Türklinke unter meiner Hand nach. Ich muss Kraft aufwenden...



Viele Berufe wie Nonne, Sanitäter und Bestatter sind mit Klischees behaftet...



Einen Vortragsabend zur neuen Datenschutzgrundverordnung hält die Uni Passau am 28. Mai 2018 ab. −Screenshot: io

Am 28. Mai 2018 veranstaltet die Forschungsstelle für Rechtsfragen der Digitalisierung an der Uni...



 - Charlotte Stroink

Hey! Wir sind Maria, Lukas, Charly und Lotti - die Couchsurfer. Wir nehmen euch die nächsten Monate...



Im Bild (stehend v.l.): Tobias Breundl (SV Niederleierndorf), Simon Weber (Spvgg Hankofen-Hailing), Teamchef Peter Kaiser, Andreas Jünger (DJK Vilzing), Kilian Schwarzmüller (Spvgg Hankofen-Hailing), Nico Dantscher (SV Schalding-Heining), Benedikt Genßler (Blau-Weiß Lipprechterode), Armin Leitl (FC Aunkirchen), Felix Hornung (STV Ering a. Inn), Stefan Lohberger (SV Schalding-Heining), Simon Lorenz (TSV Seebach), Mannschaftsführer Manuel Kesten (SV Hutthurm), Co-Trainer Manuel Ebner (TSV Seebach); (liegend v.l.) Simon Busch (SV Riedlhütte) und Mathias Loibl (Spvgg Hankofen-Hailing). − Foto: PNP

Diese Feierlichkeiten kennen sie mittlerweile ganz gut: Mit einem 2:1-Endspielsieg gegen die Auswahl...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver