Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hochschule Landshut  |  05.10.2017  |  08:35 Uhr

Hochschule bewirbt sich um digitales Institut

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Hochschule Landshut will die digitalen Kompetenzen ausbauen und ein Institut für Digitalisierung realisieren. Dazu haben die Verantwortlichen Fördergelder aus dem Programm "Bayern Digital II" der bayerischen Staatsregierung beantragt.

Das Konzept zum "Institut für Digitalisierung, Innovation und Technologie Niederbayern" (DigIT), so der vollständige Name des geplanten Instituts, basiert auf zwei Säulen: Neben der Aus- und Weiterbildung vor Ort - etwa durch einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang zu Mechatronik und Informationstechnik - soll ein "Informatikkompetenzzentrum" kleine und mittlere Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen. Während die Aus- und Weiterbildung in Landshut umgessetzt wird, soll das Kompetenzzentrum am Technologiezentrum PULS in Dingolfing angesiedelt werden.

Helmut Radlmeier, Stimmkreisabgeordneter für die Region Landshut, ist überzeugt von dem Konzept: "Mit DigIT wird die Region Landshut zum Leuchtturm im Bereich der Digitalisierung", sagte er. − pnp






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Auch TU-Präsident Wolfgang A. Herrmann unterzeichnete zum Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar einen Aufruf des Dialektfördervereins "Bund Bairische Sprache". Foto: Andreas Gebert/dpa

Bairisch statt Englisch? So weit wollen Dialektförderer nicht gehen. Doch fordern sie zum offensiven...



Die letztjährige Studiengruppe des Masters Risiko- und Compliancemanagement am Campus der THD. Foto: THD

Datenschutz, Korruption und Produkthaftung sind die Themen mit dem größten Risikopotenzial vor allem...



Ein RoboBug. Foto: THD

Conrad Electronic und die Technische Hochschule Deggendorf haben am 14. Februar in das Glashaus der...



An der Rückseite des Campusgebäudes in der Ludwig-Schön-Straße sind schon jetzt Parkplätze knapp. Steigt die Zahl der Studenten, dürfte es noch enger werden, befürchten Stadträte. − Fotos: Wetzl

"Wo sollen die Studenten parken?, fragte Stadtrat Norbert Stadler in der Sitzung des Bauausschusses...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver