Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  01.08.2017  |  08:17 Uhr

Zehn Jahre Familienfreundliche Hochschule

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Vor genau zehn Jahren ließ die Technische Hochschule Deggendorf (THD) sich als "Familienfreundliche Hochschule" zertifizieren. Die Hochschule setzt sich seitdem konsequent für familienorientierte Studien- und Arbeitsbedingungen ein. Im Jubiläumsjahr ziehen die Verantwortlichen eine durchweg positive Zwischenbilanz.

"Unser Ziel ist eine von Familienfreundlichkeit geprägte Hochschulkultur, und wir haben in diesem Sinne schon viel erreicht", betont Martina Heim, Leiterin des Ressort Family Affairs der THD. Seit 2010 bietet die Hochschule eine eigene Kinderbetreuung für 12 Krippen- und 25 Kindergartenkinder, die auch Externen offen steht. In der Mensa bekommen Kinder von Studierenden ein kostenloses Kindermenü. Für Mitarbeiter und Studierende werden die Arbeits- und Studienbedingungen stetig verbessert und den Bedürfnissen angepasst. Dazu gehören Praktika in Teilzeit, die Möglichkeit, Studieninhalte von zu Hause zu bearbeiten und bei Bedarf von zu Hause zu arbeiten.

In den Osterferien und am schulfreien Buß-und Bettag bietet die Hochschule für Grundschulkinder eine Ferienbetreuung an. Und im Rahmen der Babysitterbörse werden Studierende, die auf den Nachwuchs aufpassen können, an Eltern mit Betreuungsbedarf vermittelt. Das Engagement wird honoriert: Mit der Teilnahme am Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2016" hat die THD ihr Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter Beweis gestellt. Seit 2014 ist die Hochschule zudem Mitglied im Best-Practice-Club "Familie in der Hochschule". "Der Erfahrungsaustausch mit anderen Hochschulen liefert immer neue Impulse, wie wir die Studien- und Arbeitsbedingungen an der THD im Sinne der Familienfreundlichkeit weiter verbessern können", bekräftigt Heim. Zuletzt trat die Hochschule dem Familienpakt Bayern bei. Die Bayerische Staatsregierung unterstützt gemeinsam mit der Bayerischen Wirtschaft die Arbeitgeber bei der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen. Gemeinsames Ziel der Paktpartner ist mehr Lebensqualität für Familien und Zukunft für den Standort Bayern. -red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Alexander Kriegl

Dieser Mann lebt seinen Traum – und wohl auch den vieler Kinder, Jugendlicher oder gar...



Superfood. Der Superheld der Lebensmittel? - Melanie Schlesinger

In Australien habe ich es fast täglich gegessen, in Amerika ist es schon längst ein Trend und nun...



 - https://www.facebook.com/hockeytoboat/photos/a.1033117453365913.1073741831.387606837916981/1033118363365822/?type=3&theater

Das Gebäude, in das ich gleich reingehen werde, strahlt weiß und wirkt unschuldig durch den Stuck...



Glückwunsch zum 40. Geburtstag: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (v.l.), Minister Bernd Sibler, Unipräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, der Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Uni-Kanzler Dr. Achim Dilling und Regierungspräsident Rainer Haselbeck. − Fotos: Lampelsdorfer

Mit einem Tag der offenen Tür, einem fröhlichen Fest von Studenten, Universitätsmitarbeitern und...



 - Lukas Kick

Es ist heiß, als ich das Haus in der Heilig-Geist-Gasse betrete – gefühlte 50 Grad...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver