Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Technologie-Campus der THD in Viechtach  |  14.06.2017  |  18:16 Uhr

Details: So könnte der Technologie-Campus aussehen

von Corinna Mühlehner

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das "Karl-Loch" – Bis Januar 2019 soll hier ein Technologie-Campus der Technischen Hochschule Deggendorf entstehen. − Foto: Mühlehner

Das "Karl-Loch" – Bis Januar 2019 soll hier ein Technologie-Campus der Technischen Hochschule Deggendorf entstehen. − Foto: Mühlehner

Das "Karl-Loch" – Bis Januar 2019 soll hier ein Technologie-Campus der Technischen Hochschule Deggendorf entstehen. − Foto: Mühlehner

Bild herunterladen

Bis Januar 2019 hat die Stadt Viechtach Zeit, dann muss der geplante Technologie-Campus der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) gebaut und bezogen sein. Deshalb macht Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Sperber jetzt bewusst Druck. "Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die aber durchaus machbar ist."

Am Technologie-Campus Viechtach soll unter dem Forschungsziel "Industrie 4.0" modernste Sensorik entwickelt werden. Eine Fläche von 1500 bis 1800 Quadratmetern benötigt der geplante Campus, auf dem rund acht Labore mit einer Gesamtfläche von 600 Quadratmetern entstehen sollen. Ebenfalls geplant sind 15 Büros für 25 bis 30 Mitarbeiter, darunter Laboringenieure, Professoren und Werkmeister.

Linktipp:Seehofer: Viechtach und Plattling bekommen Technologiecampi

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU; v.l.) informierte sich in Viechtach über das brach liegende Karl-Areal mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU), Regens Landrat Michael Adam (SPD) und Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann (CSU). − Foto: Binder

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU; v.l.) informierte sich in Viechtach über das brach liegende Karl-Areal mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU), Regens Landrat Michael Adam (SPD) und Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann (CSU). − Foto: Binder

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU; v.l.) informierte sich in Viechtach über das brach liegende Karl-Areal mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU), Regens Landrat Michael Adam (SPD) und Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann (CSU). − Foto: Binder


"Es finden in Viechtach keine Vorlesungen statt", betonte Sperber. Stattdessen widmen sich die fünf bis zehn Studenten im Zuge ihrer Abschlussarbeit oder im Praktikum Forschungsprojekten, die von Firmen in Auftrag gegeben oder von der Regierung ausgeschrieben wurden. Außerdem geplant sind eine Cafeteria, zwei Besprechungsräume und ein Vortragsraum für 100 Personen. Die Betriebskosten belaufen sich laut Wittmann auf zirka 100.000 Euro, der Mietpreis beträgt rund acht Euro pro Quadratmeter.

Bei seinem Besuch in Viechtach am 26. Mai hatte Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigt, dass Viechtach Standort für den Technologie-Campus Nummer 9 der THD werden soll.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Viechtacher Bayerwald-Boten (Online-Kiosk) oder hier als registrierter Abonnent.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Vor allem Geisteswissenschaftler sind bei der Suche nach einer Arbeit mehrere Monate arbeitslos. − F.: Archiv/dpa

Was tun Akademiker, wenn sie keinen Job finden? Nein, nicht Taxifahren. "Immer mehr arbeiten bei der...



Den Preis überreichte die Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Ursula Männle an Johannes Hummel für seinen Text "Christliche Verantwortungsethik statt grenzenlosem Idealismus". −F: Reiner, HSS

Die Hanns-Seidel-Stiftung hat ihren mit insgesamt 5000 Euro dotierten Förderpreis für Politische...



Die Unternehmer stärkten Stadt und THD, vertreten durch OB Christian Moser (vorne Mitte) und Prof. Dr. Peter Sperber (vorne, re,) den Rücken Das Konzept sei genau das, was die Firmen brauchen. − Foto: Birgmann

Unternehmer aus der Region stehen hinter dem Konzept der Technischen Hochschule für eine neue...



Angehende Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler haben im Studium oft Probleme mit Mathe. Ein Projekt aus Kassel und Landshut soll das ändern. Foto: Hochschule Landshut

Eine Projektkooperation von der Hochschule Landshut und der Universität Kassel soll Matheprobleme...



Hallo liebe Freunde der Nachhaltigkeit! Wir verabschieden uns, denn das Semester ist zu Ende und...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]




 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Büchlberger Straßenfest

19.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Marktplatz /// Büchlberg

Für Stimmung sorgt das "Duo Strawanzer"
Leonberger Sommertheater

20.08.2017 /// Gasthof Leonberg /// Marktl

Der gestiefelte Kater. Für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene. 15/16/17 Uhr.
Jam-Session

20.08.2017 /// Nea Zoi Kulturcafe /// Altötting

Trommeln mit Seydou Ba ab 16 Uhr, Jam-Session von 18 bis 24 Uhr.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Volbeat

23.08.2017 /// 18:00 Uhr /// Open Air am Volkspark /// Hamburg

Konzert mit "Crowbar"

23.08.2017 /// 20:00 Uhr /// Club Bogaloo /// Pfarrkirchen

La clemenza di Tito

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Die Glocke /// Bremen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr







realisiert von Evolver