Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  12.06.2017  |  13:01 Uhr

Die Passauer "Three River Dragons" sind Deutscher Quidditch-Meister

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Quidditch-Team der Uni Passau hat seinen bisher größten sportlichen Erfolg gelandet: Die "Three River Dragons" um Kapitän Heiner Elser und Trainerin Ida Meyenberg holten bei der Deutschen Meisterschaft in Jena den Titel.

Das Passauer Team durchlief das Turnier ohne Niederlage und lieferte sich einen nervenaufreibenden Finalwettkampf mit dem Titelverteidiger Rheinos Bonn, in dem die Passauer zwischenzeitlich zehn Punkte zurücklagen. Die Wende gelang schließlich Co-Trainer Sami Fekkak, der den "Schnatz" fing und damit das Spiel zu Passauer Gunsten entschied.

Insgesamt war es bisher eine sportlich erfolgreiche Saison für die "Drachen": Bereits im Januar erreichten sie den zweiten Platz in der EM-Qualifikation; bei den Europäischen Spielen schafften sie es unter die Top Ten. 2014 gegründet ist das Passauer Team eine der "dienstältesten" Mannschaften in Deutschland; im aktiven Kader sind derzeit rund 30 Spielerinnen und Spieler gelistet.

Quidditch ist seit Anfang der 2000er-Jahre in den USA und Großbritannien eine eigenständige Sportart. In der deutschen Szene kam die von "Harry Potter" inspirierte Disziplin erst vor wenigen Jahren an – und hat immer noch Schwierigkeiten, ihr Kinderbuch-Image abzuschütteln, wie Mannschaftssprecherin Felicitas Köck weiß: "Auch wenn Quidditch in Deutschland immer bekannter wird, wird unser Sport immer noch häufig belächelt."

Mehr dazu lesen Sie in der Passauer Ausgabe der PNP vom 10. Juni (Online-Kiosk) oder hier als registrierter Abonnent.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Auch TU-Präsident Wolfgang A. Herrmann unterzeichnete zum Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar einen Aufruf des Dialektfördervereins "Bund Bairische Sprache". Foto: Andreas Gebert/dpa

Bairisch statt Englisch? So weit wollen Dialektförderer nicht gehen. Doch fordern sie zum offensiven...



Die letztjährige Studiengruppe des Masters Risiko- und Compliancemanagement am Campus der THD. Foto: THD

Datenschutz, Korruption und Produkthaftung sind die Themen mit dem größten Risikopotenzial vor allem...



Ein RoboBug. Foto: THD

Conrad Electronic und die Technische Hochschule Deggendorf haben am 14. Februar in das Glashaus der...



An der Rückseite des Campusgebäudes in der Ludwig-Schön-Straße sind schon jetzt Parkplätze knapp. Steigt die Zahl der Studenten, dürfte es noch enger werden, befürchten Stadträte. − Fotos: Wetzl

"Wo sollen die Studenten parken?, fragte Stadtrat Norbert Stadler in der Sitzung des Bauausschusses...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver