Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Uni Passau  |  25.04.2017  |  10:04 Uhr

12. Internationales For..Net-Symposium widmet sich der "IT-Fitness" am 28./29. April

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Welche Aspekte muss man bei der IT-Nutzung beachten? Wo liegen Risiken und Gefahren im World Wide Web und wie "fit" sind die Bürger online unterwegs? Auch in diesem Jahr werden wieder über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Praxis und Gesellschaft zum Internationalen For..Net-Symposiums erwartet, die sich mit aktuellen Fragen der IT-Nutzung auseinandersetzen. Im Mittelpunkt des Symposiums steht in diesem Jahr der Themenkomplex "IT-Fitness.Urheberschutz. Datenschutz. Blockchain". Zur Veranstaltung am 27. und 28. April in den Passauer Redoutensälen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt Dorothee Bär, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. "‘Fit‘ bedeutet in diesem Zusammenhang, in der Lage zu sein, rechtskonform und interessengerecht zu agieren. Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche und hat auch großen Einfluss auf Geschäftsmodelle und staatliches Handeln. Das 12. internationale For..Net-Symposium versteht sich als Plattform und Impulsgeber für eine werteorientierte Internetnutzung. Unser wissenschaftliches und praxisorientiertes Symposium zeigt die Herausforderungen für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft und bietet praktische Lösungen", erklärt Prof. Dr. Dirk Heckmann, Leiter der Forschungsstelle For..Net.

Referieren werden u.a. Rechtsanwalt Prof. Dr. Jochen Schneider aus München, der F.A.Z.-Wirtschaftskorrespondent Dr. Hendrik Wieduwilt, der Vorsitzende der Gesellschaft für Freiheitsrechte Dr. Ulf Buermeyer und Max Schrems, Datenschutzaktivist aus Wien, der in einem spektakulären Prozess gegen Facebook vor dem Europäischen Gerichtshof gewonnen hat.

In das For..Net-Symposium eingebunden ist der erste BayWiDI-Kongress, in dem die Forschungsarbeit des Bayerischen Wissensnetzwerks Digitale Infrastrukturen, IT-Sicherheit und Recht für Unternehmen vorgestellt wird.

Im Rahmen eines festlichen Abendessens am 27. April auf der Veste Oberhaus wird zudem der 4. For..Net-Award, der Datenschutzpreis für innovative Geschäftsmodelle mit eingebautem Datenschutz, verliehen. Im Rahmenprogramm, das sich ganz physisch um das Thema Fitness dreht, erwartet die Teilnehmer eine Dinner Speech von Esther Bell (SHENTISPORTS).

Weitere Informationen zum Symposium sowie das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie unter https://www.for-net.info/symposien/symposium-2017/ oder aktuell auf Twitter (Hashtag #fornet17).
Weitere Informationen zu BayWiDI unter: https://www.baywidi.de/

Die Tagung (ohne Abendveranstaltung) steht allen Interessierten offen und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich bei der Forschungsstelle For..Net unter Tel. 0851/509-2299 oder per Mail an info@for-net.info. Für die Abendveranstaltung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 50 Euro erhoben. Er umfasst das Abendessen, Getränke sowie den Bustransport. Die Anmeldung hierfür ist ebenfalls bei der Forschungsstelle For..Net möglich.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - StreamTeam

Der Winter naht. Das Motto des Hauses Stark aus Game of Thrones trifft nun auch auf uns zu...



 - PNP

Der türkische Klassiker vom Spieß - "Döner Kebab" gehört zum beliebtesten Fastfood der Deutschen und...



 - Franziska Gerstenmayer

Jeden Morgen wache ich auf in dieser kleinen, wunderschönen Stadt mit den drei Flüssen...



 - Privat

Sie war immer die Tante, die mir auf den Familienfeiern meine Langeweile förmlich von den Lippen...



 - Sonja Scharfe

559 Kilogramm Müll produziert ein Deutscher im Durchschnitt pro Jahr. Das sind mehr als 1...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver