Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Uni Passau  |  22.04.2017  |  07:33 Uhr

Go-Europe: Gemeinsam durch Europa

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Andere sollen sich anschließen und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln gemeinsam reisen. − Foto: Screenshot

Andere sollen sich anschließen und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln gemeinsam reisen. − Foto: Screenshot

Andere sollen sich anschließen und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln gemeinsam reisen. − Foto: Screenshot


Ein Jahr lang zu Fuß, auf dem Rad oder mit der Kutsche quer durch Europa reisen, mit den Einheimischen in Kontakt treten, bei ihnen wohnen, mit ihnen essen und eine unvergessliche Tour erleben – aber nicht alleine, sondern zusammen mit vielen anderen Gleichgesinnten, die Europa erleben oder sich vom europäischen Gedanken überzeugen lassen wollen. Die Macher der "Make-Europe-Greater-Tour" setzen auf den "Forrest-Gump-Effekt" und hoffen, dass sich ihnen Millionen Menschen anschließen, wenn sie in Gruppen durch Europa laufen, radeln oder rollen. Der Passauer Student Jakob Sonnenholzner (24) hat die Tour zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder initiiert. Das Ziel: den Zusammenhalt in Europa fördern.

"Europa erodiert", sagt Sonnenholzner, der aus München stammt und an der Uni Passau den Bachelor "European Studies" mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und iberischer Kulturraum studiert. Jahrzehnte habe die EU für ein friedliches Zusammenleben einst verfeindeter Nationen und einen Anstieg des Wohlstands gesorgt, doch sie verliere in den Köpfen der Menschen mehr und mehr an Attraktivität. Eine 5000-Kilometer-Wanderung soll nun die Vorteile Europas – wie freies Reisen – demonstrieren und Begegnungen ermöglichen. "Wir wollen die Idee von europäischer, grenzüberschreitender Freundschaft und Solidarität auf die Straße bringen", sagt der 24-Jährige.

Mitkommen kann jeder, unabhängig seines Herkunftslandes. Es ist möglich, nur Teilstrecken mitzureisen oder sich zu beteiligen, indem man Betten und Couchen oder aber Essen für die Durchreisenden zur Verfügung stellt.

Die Tour ist Teil der zivilgesellschaftlichen Initiative "Go Europe!", die es sich zum Ziel gemacht hat, in Estland – als Bindeglied zwischen der EU und Russland – ein Haus der Begegnung für Schüler und Studenten in einem ehemaligen Gefängnis in Tallinn zu bauen – dem Paratai-Seefort-Gefängnis, das über die Jahrtausendwende hinaus als eines der grausamsten Gefängnisse des Kontinents galt. Die "Make-Europe-Greater-Tour" endet daher auch in Tallinn, in Lissabon beginnt sie. Die 5000-Kilometer- "Urroute" wird von Dr. Carsten Witt (76), Geschäftsführer von "Go Europe!" und Vater von Sonnenholzner zu Fuß angeführt.

Mehr zum Thema lesen Sie in Ihrer Heimatzeitung vom 20. April 2017 (Online-Kiosk) oder als registrierter Aboennent hier.

Weitere Infos finden Sie unter http://www.go-europe.eu/ oder per E-Mail an contact@go-europe.eu.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Sieger mit einem innovativen Geschäftsmodell: Lisa Rester (l.), Marlene Höfflin und Felix Jauch. − Foto: Uni

Die Passauer Studenten Marlene Höfflin, Lisa Rester und Felix Jauch haben bei dem...



Bei der Preisübergabe (v.l.): Franziska Kögl, stv. Vorsitzende kuwi netzwerk international e.V., Maximilian Ohle, Netzwerk-Preisträger, und Andreas Landes, Beisitzer im Netzwerk-Vorstand. − Foto: kuwi

Dass das Leben an der Uni nicht nur aus Lernen besteht, beweisen jedes Semester viele Studierende...



Vor allem Geisteswissenschaftler sind bei der Suche nach einer Arbeit mehrere Monate arbeitslos. − F.: Archiv/dpa

Was tun Akademiker, wenn sie keinen Job finden? Nein, nicht Taxifahren. "Immer mehr arbeiten bei der...



Hallo liebe Freunde der Nachhaltigkeit! Wir verabschieden uns, denn das Semester ist zu Ende und...



Elf Wochen voller Ideen, Selbstversuche, Tipps und Tricks gehen zu Ende. Von der Start-up Gründung...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]




 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Auswärtsspiel - House // Disco // Tech

23.08.2017 /// Discothek SCALA Auswärtsspiel /// Regensburg

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Und danach Weiterfeiern im Ernstl bis 5 Uhr!
Kurkonzert

24.08.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Jazz am Bichl

24.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Am Bichl /// Burghausen

"Groove Unit" - Funk- & Soul-Klassiker. Bei sehr schlechtem Wetter: im Cafè am Bichl. Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
La clemenza di Tito

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Die Glocke /// Bremen

Festival "Gern Geschehen"

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Theatron im Schlosspark (SchlossÖkonomie) /// Eggenfelden

"Die Sauna", "Streaming Satellites" und "Granada". Bummeln, Bands & Brotzeit.
Erc Dombim

25.08.2017 /// 19:30 Uhr /// Saturn-Arena /// Ingolstadt

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr







realisiert von Evolver