Icon Breadcrumb Sie sind hier:




TH Deggendorf  |  12.02.2017  |  05:54 Uhr

"Die Höhle der Löwen" jetzt auch an der Hochschule

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Die Höhle der Löwen" kann jetzt auch an der Technischen Hochschule Deggendorf besucht werden: Mit dem Studiengang MBA Unternehmensgründung und -führung können junge Leute erfolgreich durchstarten.

Heuer im Spätsommer startet die neue Staffel der beliebten TV- Show "Die Höhle der Löwen". Am Mittwochabend werden dann die Fernseher wieder eingeschaltet, um innovative und talentierte Gründer zu sehen, die sich und ihre Geschäftsidee einer Jury in einem Pitch vorstellen – natürlich voller Hoffnung auf eine Zusage der prominenten Investoren. Genau dieses Szenario spielt sich auch regelmäßig in Deggendorf ab: Im "Silicon Valley Program", einem Modul des Studiengangs Unternehmensgründung und -führung, präsentieren die Teilnehmer ähnlich wie bei der "Höhle der Löwen" ihre Geschäftsidee vor einer Jury. Per Videoübertragung sind dabei Gründungsexperten der Eliteuniversität Santa Clara aus den USA live zugeschaltet und beurteilen das Potential der Geschäftsideen.

Im letzten Semester reisen die Studierenden dann für eine Woche nach Santa Clara, um ihre Geschäftsidee dort live zu präsentieren und einen Eindruck von der amerikanischen Gründerszene zu erhalten. Ein weiteres Highlight dieses Programms ist der Besuch des Internetgiganten Google und weiterer erfolgreicher Start-Up-Unternehmen im Silicon Valley.

Das Modul "Silicon Valley Program" ist fester Bestandteil des berufsbegleitenden MBA Studiengangs Unternehmensgründung und -führung am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf. Der Studiengang richtet sich unter anderem an Jungunternehmer, Gründungsinteressierte und Nachfolger von Familienunternehmen.

In der Vergangenheit nutzten bereits viele erfolgreiche Gründer das Silicon Valley Programm, um ihr Wissen im Bereich Unternehmensgründung zu erweitern und ihr Start-Up erfolgreich weiterzuführen. So ist der Unternehmer Bernhard Burnickl ein Beispiel dafür, wie man ein kleines Unternehmen erfolgreich aufbaut und führt. Der Absolvent dieses Programmes betreibt heute die sehr erfolgreiche Kaffeerösterei "Grano Moreno" und bietet im Rahmen dessen auch Seminare zum Thema Kaffeeröstung an.

"Durch das besondere Zeitkonzept und durch die steigende Anzahl an virtuellen Vorlesungen ist dieser Studiengang auch für Interessenten aus einem weiteren Umkreis eine ansprechenden Alternative", erklärt Studiengangsleiter Prof. Thomas Geiß. "Darüber hinaus zeichnet sich das Studium durch einen sehr hohen Praxisbezug aus. So haben die Studenten beispielsweise die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Masterarbeit ihren eigenen Businessplan zu erarbeiten und zu optimieren." Zudem ist der Studiengang nicht nur für Gründungsinteressierte oder Unternehmensnachfolger geeignet. Auch Interessenten, die eine Führungsposition in einem Unternehmen anstreben, sind dort genau richtig. Von Arbeitnehmern wird heute unternehmerisches Denken, besonders von Führungskräften und Projektverantwortlichen, vorausgesetzt.

Der Studiengang MBA Unternehmensgründung und -führung geht im September 2017 in die elfte Runde. Interessierte können sich gerne bei Weiterbildungsreferent Peter Apfelbeck unter peter.apfelbeck@th-deg.de über den Studiengang informieren. − dz






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Herzlich willkommen hießen die neuen Professoren, die Zeit hatten für den Empfang im Rathaussaal, OB Jürgen Dupper (l.), Regierungspräsident Rainer Haselbeck (vo. v. r.), und Uni-Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth. Nicht auf dem Foto: Uni-Kanzler Dr. Achim Dilling. − Foto: Jäger

Die Stadt Passau, der Verein der Freunde und Förderer der Universität und die Universität selbst...



Preisträger Christian Bennefeld (links) und Prof. Dr. Dirk Heckmann bei der Preisübergabe. − Foto: Universität Passau

Das Hamburger Unternehmen eBlocker GmbH hat den For..Net-Award 2018 für datenschutzkonforme und...



Elf angehende Wirtschaftsingenieure – hier mit Studiengangskoordinatoren – haben zum Sommersemester das berufsbegleitende Studium am Standort Hauzenberg aufgenommen. − Foto: Hochschule Landshut

Zum Sommersemester 2018 geht der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energie&Logistik der...



Während eines Auslandssemesters gehört es auch dazu Land und Leute kennenzulernen. − Foto: THD

Rund zehn Monate nach Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen der Technischen Hochschule...



Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der THD versammelten sich mit ihren Förderern und Vertretern der Hochschule zum Gruppenbild − Foto: THD

Im Rahmen der Jobmesse "First Contact" versammelten sich am 10. April 83 Stipendiatinnen und...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver