Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Uni Passau  |  16.12.2016  |  05:15 Uhr

Universität vergibt 48 Deutschland-Stipendien

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






48 Studierende hat Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth in Anwesenheit der Förderer mit Stipendien ausgezeichnet. Für ein Jahr erhalten die Stipendiaten 300 Euro monatlich, die jeweils zur Hälfte von privaten Mittelgebern sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert werden.
Jungwirth gratulierte den Stipendiaten, die zu den Besten ihres Jahrgangs zählen. Rund 200 Studierende aller Fachrichtungen hatten sich für die aktuelle Vergaberunde beworben, 87 erhielten eine Einladung in die zweite Runde. Die Auswahl erfolgt vorwiegend anhand der erzielten Studienleistungen, ergänzt durch u.a. besondere Eignung und Engagement, ein internationales Profil sowie die Bedürftigkeit der Bewerber.
Simone Schönmehl studiert Rechtswissenschaft und wird von Gibson, Dunn & Crutcher LLP gefördert. Sie hat sich zum wiederholten Male erfolgreich um ein Deutschland-Stipendium beworben. "Durch die finanzielle Unterstützung kann ich mich unbeschwert auf das Studium konzentrieren und muss auch bei der Auswahl von Lehrmaterialien keine Einschränkungen hinnehmen."
Simon Winterstein studiert Business Administration im dritten Mastersemester. Er schätzt besonders die Möglichkeit, durch das Stipendium während des Studiums Kontakte zu Unternehmen in der Region zu knüpfen. Gefördert wird er durch die 4process AG.
"Für mich ist das Deutschland-Stipendium nicht nur ein Beweis für meine bisher erbrachten Leistungen, sondern auch eine weitere Herausforderung zur Entfaltung meines Potenzials", sagt Yulia Radnaeva. Die Studentin im Master Russian and East Central European Studies wird durch den Neuburger Gesprächskreis gefördert.
Ermöglicht wird das Stipendienprogramm an der Uni Passau durch mehrere regionale und überregionale Firmen, Stiftungen, Vereine und Privatpersonen: die 4process AG, die Franz und Maria Stockbauer’sche Stiftung der Löwenbrauerei Passau, Gibson, Dunn & Crutcher LLP, die MICRO-EPSILON Messtechnik GmbH & Co. KG, die msg systems ag, der Neuburger Gesprächskreis e.V., die Passauer Universitätsstiftung, die Sparkasse Passau, die Verlagsgruppe Passau GmbH und die ZF Friedrichshafen AG. − red






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Anne Horn

Zwei Stadtteile, beide gleich an Rang und Stand hier in Passau, wie ihrs gleich erlebt...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...



Die Zeit des StreamTeams geht zu Ende. In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit Serien...



Experten für Cyber-Sicherheit (v.l.): Weiterbildungsleiter Peter Apfelbeck, Prof. Dr. Dieter Grzemba, Bianca Sum, Dr. Felix Mederer und Dr. Thomas Nowey. − Foto: Eichwald

"Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess". Bianca Sum vom "Zentrum für Digitalisierung" in...



...oder auch "Tewaraathon" auf Indianisch, ist der Ursprung des uns heute bekannten Lacrosse-Sports...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver