Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  09.12.2016  |  09:29 Uhr

Party an der Uni: Tussi trifft zum siebten Mal auf Nerd

von Sophia Voß

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Von Fußballern über Reiterinnen und Baseball-Spieler bis hin zu Yoga-Girls feierten Vertreter aller Sportarten am Donnerstag . Im Vereinsheim? Nein, an der Uni! Dort fand die siebte legendäre "Tussi meets Nerd"-Party statt, in diesem Jahr unter dem Motto "Stop Training, Start Dancing". (Zur Fotostrecke geht‘s HIER.)

Im Sport-Outfit machten gut 1000 Studenten im Philosophicum der Universität Passau die Nacht zum Tag. Die Idee für die "Tussi meets Nerd"-Party entstand im Jahr 2012, ein Projekt der Fachschaften Informatik und Mathematik und der Fachschaft der philosophischen Fakultät. Seitdem ist die Feier bekannt und beliebt gleichermaßen: "Ich glaube, es ist die beliebteste Studentenparty in Passau", sagt Christoph, der bereits zum zweiten Mal dabei ist. Alles sei super organisiert und es seien immer viele Leute da, fügt er hinzu.

Die Idee: "Wir wollen mit den Studentenklischees spielen: Der Informatiker mit Hornbrille trifft auf die selbstverliebte rosa Tussi", so Christoph Sonntag, einer der Hauptorganisatoren.

Für Stimmung und Beats sorgten die DJs Wibe S und Tobias Osterloo (Villa TuNichtGut). Außerdem legten wieder zwei Dozenten auf – in diesem Jahr Prof. Dr. Tobias Kaiser mit Black Music und Thomas Stelzl.

Die Hauptorganisation der Veranstaltung übernahmen vier Studenten; hinter ihnen stand ein Team aus 100 Helfern und 30 Leuten im so genannten "Partyteam". Seit Juni wurde geplant und organisiert. Es sei "stressig und zweitaufwendig" gewesen, so Sonntag. Aber die Gesichter, die fröhlich nach Hause gehen und die Schlangen beim Vorverkauf hätten das Team motiviert, fügt er hinzu. Tatsächlich standen die Studenten bis zu zweieinhalb Stunden an, um eines der begehrten Bändchen zu erhalten.

Teil des Programms waren das eigens programmierte Handyspiel"Jump and Run" sowie der an die Wand gebeamte "Beer Counter". Um drei Uhr war die Party dann vorbei – schließlich muss die Uni am nächsten Tag wieder wirken, als sei dort nicht die ganze Nacht ausgelassen gefeiert worden.







comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Angelika Leitl-Weber hat eine Mission: "Ich engagiere mich hier für Randgruppen...



 - PNP

Es ist mal wieder ein klassischer Sonntag. Samstags bis in die Morgenstunden im "Frizz" verbracht...



 - StreamTeam

Als wir für unseren Blog einen Namen suchten und der Vorschlag "StreamTeam" aufkam...



Das Semester neigt sich schon wieder dem Ende zu und auch wir müssen uns leider von euch...



 - Franziska Gerstenmayer

Wer mich kennt weiß, ich koche gerne, ich esse gerne und ich gehe auch gerne essen...







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver