Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Uni Passau  |  19.05.2017  |  09:25 Uhr

Begegnungsabend für Studenten aus aller Welt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Zum 30-jährigen Bestehen des Erasmus-Programms veranstaltete die Universität im Rahmen ihres International Day einen Begegnungsabend für Studierende in der Mensa. Rund 150 Austauschstudenten und Passauer Studierende, die ins Ausland wollen, wurden an Ländertischen zusammengebracht und hatten so die Gelegenheit, bei Getränken und Snacks Studenten ihres Wunschlandes oder ihres Gastlandes kennenzulernen und sich auszutauschen.
Mit über 200 internationalen Partneruniversitäten für den Studentenaustausch, derzeit 18 internationalen Doppelabschlüssen sowie den vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderten deutschsprachigen Studiengängen in Russland und Ungarn bietet die Universität Passau Möglichkeiten, internationale Erfahrungen zu sammeln. Zugleich nimmt die Zahl der internationalen Studenten, die für einen Aufenthalt oder ein ganzes Studium nach Passau kommen, stetig zu. Über ein Drittel der Passauer Studenten verbringt mindestens ein Semester im Ausland; rund zehn Prozent haben derzeit einen ausländischen Pass.
Prof. Dr. Ursula Reutner, Vizepräsidentin für Internationale Beziehungen, blickte als Moderatorin auf die 30-jährige Geschichte des Erasmus-Programms zurück. 1987 ins Leben gerufen, habe es sich schnell großer Beliebtheit erfreut: 2002 hatten bereits eine Million Studenten einen Teil ihres Studiums in einem europäischen Partnerland absolviert, 2013 drei Millionen. Aktuell seien es 4,4 Millionen. Auch an der Universität Passau nehmen die Zahlen stetig zu: "In den letzten zehn Jahren konnten wir die Anzahl der Studierenden, die mit Erasmus ins Ausland gehen, um 50 Prozent steigern, die Anzahl derer, die von anderen europäischen Universitäten zu uns kommen, sogar um 100 Prozent", freut sich Reutner. Insgesamt erweise sich das Erasmus-Programm als zentrales Element, um den europäischen Geist in den Alltag der Menschen zu integrieren: "Gerade in Zeiten, in denen sich die Europäische Union vielen Herausforderungen zu stellen hat, leistet das Erasmus-Programm einen wichtigen Beitrag für den inneren Zusammenhalt Europas. Die Millionen Studierenden, die in einem anderen EU-Land studiert haben, werden Europa immer als selbstverständlichen Bestandteil ihres Alltags begreifen und Botschafter der europäischen Idee sein", ist Reutner überzeugt.
Der Abend bot den Passauer Studenten die Gelegenheit, bereits vor ihrem Auslandsaufenthalt Kontakte mit Studenten aus ihrem Wunschland zu knüpfen. Diese wiederum kamen mit deutschen Studenten in Kontakt, die besonders an ihrem Herkunftsland interessiert sind. Musikalisch begleitet wurde der Abend von der Studentin Tamar Giorgobiani aus Georgien. − red






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Die Uni Passau. Foto: Schöfer

Erstmalig hat die Universität Passau 2017 am Times Higher Education (THE) Ranking teilgenommen und...



Die Uni Passau ist beliebt. Foto: Uni Passau

Aus ganz Deutschland kommen Studierende nach Passau − doch was studieren sie denn nun...



Dreharbeiten zum Film LA BUENA VIDA - DAS GUTE LEBEN . Foto: Maschafilm

Der Deggendorfer Medienprofessor Jens Schanze (Buch und Regie) sowie Börres Weiffenbach (Kamera)...



Die Förderbescheide für das Pilotprojekt "WilDa" überreichte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (Mitte) im Technologie Campus Freyung im Kreise der Projektbeteiligten und der politischen Gäste an die Vertreter der TH Deggendorf und der Uni Freiburg. − Fotos: Püschel

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat gestern Abend am Technologie Campus Freyung den...



Schirmherrin Barbara Stamm kommt nach Deggendorf. Foto: dpa

Am 20. September 2017 geht es an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) um "Industrielle...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert

26.09.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Südliche Klänge - mit der Bad Reichenhaller Philharmonie.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

26.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Standkonzert

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Haus des Gastes /// Bayerisch Gmain

mit der Musikkapelle Piding.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver