Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




HS Landshut  |  20.10.2015  |  13:22 Uhr

Ringvorlesung: "Die Idee der Gerechtigkeit: Eine Utopie?"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Am 22. Oktober 2015 ab 18:00 Uhr (Raum BS002) findet die zweite Veranstaltung der Ringvorlesung "Gerechtigkeit" an der Hochschule Landshut statt. Prof. Dr. Karin Elisabeth Müller spricht über "Die Idee der Gerechtigkeit: Eine Utopie?". Gerechtigkeit als höchstes Gut, als ein kosmisches und damit metaphysisches Ordnungsprinzip (Altes Ägypten, Hesiod, Anaximander, Solon, Platon). Dieses Prinzip ist in der veränderlichen Welt nicht per se gegeben, es muss durch menschliche Interventionen immer wieder hergestellt werden.

Für menschliche Individuen ist es zwar möglich, über Rechtsprechung und die Formulierung von Gesetzen Gerechtigkeit auszuüben, aber das sind lediglich "Hilfsmittel", die aufgrund menschlicher Willensfreiheit nicht zwangsläufig greifen. In dieser Hinsicht steht Gerechtigkeit in direktem Bezug zum "Richtigsein des Menschen" und dem damit verbundenen zwischenmenschlichen Austausch. Ein gerechter Mensch denkt und agiert so, dass er seinem Gegenüber und der Gemeinschaft nützt und damit letztlich sich selbst. Ist das wirklich so?

Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit Prof. Müller und anderen Teilnehmern über das Thema zu diskutieren. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen unter www.haw-landshut.de/ringvorlesung.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






Die Zahl der Studenten ist wieder gestiegen. − Foto: dpa

Die Zahl der Studenten in Bayern ist auf ein Rekordhoch gestiegen. Nach Angaben des...



Gleich drei Studenten des Bachelor Pflegepädagogik Studiums stammen aus der Familie Greifenstein. Foto: THD

Drei Mitglieder der Familie Greifenstein aus Obertraubling studieren den berufsbegleitenden Bachelor...



Gut entwickelt hat sich zum Beispiel der European Campus der TH Deggendorf in Pfarrkirchen, der seit zwei Jahren Studiengänge im Bereich Gesundheit und Technik anbietet. − Foto: Wagle

Immer mehr junge Menschen im Freistaat studieren – davon profitieren auch die...



Abt Wolfgang M. Hagl hat dem Freistaat angeboten, die alte Klosterökonomie per Erbbaurecht zu nutzen und für die Technische Hochschule umzubauen. − Foto: Roland Binder

Der Freistaat verfolgt die Pläne für Räume der Technischen Hochschule Deggendorf im Kloster des...



Mit dem Stipendium der PNP haben Studenten die Möglichkeit, neben ihrem Studium ein vollwertiges Redaktionsvolontariat zu absolvieren. − Foto: Thomas Jäger

Ein beliebiges Fach an einer Universität studieren und parallel eine journalistische Ausbildung zum...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Pullman Music Festival

20.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country-, Country Rock- und Rockabilly-Musik.
Konzert

21.10.2017 /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Das Ruperti-Orchester bringt das Konzert für Querflöte und Orchester von W. A. Mozart zur...
Kurkonzert

21.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerhard Polt & die Wellbrüder

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Beethoven 7. Sinfonie

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

DISNEY ON ICE

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// Olympiahalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr







Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver