Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




HS Landshut  |  29.06.2015  |  11:07 Uhr

Neuer Bachelorstudiengang "Ingenieurpädagogik" einzigartig

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ab dem Wintersemester 2015/16 steigt die Hochschule Landshut mit dem Bachelorstudiengang "Ingenieurpädagogik" in die Ausbildung für das Lehramt an beruflichen Schulen ein. Die Studierenden durchlaufen eine praxisorientierte Ausbildung, bei der sie zwischen den Schwerpunkten Elektro- und Informationstechnik sowie Maschinenbau wählen können. Hinzu kommen berufspädagogische Module und ein zweites Unterrichtsfach. Um den in den Referendardienst für berufliche Schulen zu gelangen, müssen die Absolventen und Absolventinnen ein Masterstudium "Berufliche Bildung" an einer Universität anschließen. Hier besteht eine Kooperation mit der TUM Education School der TU München. Sie haben aber mit diesem Studiengang ebenso die Möglichkeit als Ingenieure oder im Weiterbildungsbereich zu arbeiten.

"Wir freuen uns, mit diesem Studiengang im Wintersemester zu starten, der in Bayern an Hochschulen einzigartig ist", sagt Prof. Dr. Karl Stoffel, "denn er fügt sich hervorragend in unsere Ausrichtung als Kompetenzhochschule für interdisziplinäres Lernen ein."

In den ersten beiden Semestern werden die Grundlagen der Ingenieurwissenschaften vermittelt. Durch schulpraktische Selbsttests können Studierende früh herausfinden, ob für sie die Ausrichtung auf das Lehramt das Richtige ist. Im dritten und vierten Semester werden die ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen erweitert. Dazu erlernen sie Grundlagen der Berufspädagogik und haben erste Vorlesungen im zweiten Unterrichtsfach Mathematik oder Physik.

Das fünfte Semester absolvieren die Studierenden als Praxissemester in einem Unternehmen. In den letzten beiden Semestern vertiefen sie ihr Spezialwissen in ihren Schwerpunktfächern und bauen die Kompetenzen im zweiten Unterrichtsfach weiter aus. Studieninteressierte sollten sich für Mathematik, Physik, Naturwissenschaften und Pädagogik interessieren. Für diesen und weitere über 30 Bachelor- und Masterstudiengänge können sich Studieninteressierte online unter www.haw-landshut.de bewerben. -red



Zum Herunterladen



Einträge zeigenFlyer Ingenieurpädagogik






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Anne Horn

Zwei Stadtteile, beide gleich an Rang und Stand hier in Passau, wie ihrs gleich erlebt...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...



Die Zeit des StreamTeams geht zu Ende. In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit Serien...



Experten für Cyber-Sicherheit (v.l.): Weiterbildungsleiter Peter Apfelbeck, Prof. Dr. Dieter Grzemba, Bianca Sum, Dr. Felix Mederer und Dr. Thomas Nowey. − Foto: Eichwald

"Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess". Bianca Sum vom "Zentrum für Digitalisierung" in...



...oder auch "Tewaraathon" auf Indianisch, ist der Ursprung des uns heute bekannten Lacrosse-Sports...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver