Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




HS Landshut  |  12.04.2015  |  08:45 Uhr

Girls' Day und Boys' Day: Noch Plätze frei

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Am Donnerstag, den 23. April 2015 findet bundesweit wieder der Girls‘ Day und der Boys’ Day statt. Die Hochschule Landshut beteiligt sich mit über 120 Plätzen an beiden Aktionen und lädt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zehn zu Workshops an die Hochschule ein. Die Mädchen haben Gelegenheit, spielerischen Kontakt zur Technik zu finden – in verschiedenen Workshops lernen sie spannende Themen aus den Bereichen Maschinenbau, Programmierung, Elektronik und Fabrik- oder Automobilplanung kennen.

Für folgende Workshops sind noch Plätze frei:

-Wir bauen einen Elektromotor

-Wir programmieren ein Spiel

-Wir bauen eine Alarmanlage

-Mein Netz zuhause – alles hört auf mein Kommando!

-Wir programmieren eine Ampel

Die Fakultät Soziale Arbeit beteiligt sich mit einem kreativen Film-Angebot für Jungs zum Thema "Rollenbilder und Berufsplanung". Ziel ist es, Jungen für Gender-Fragen im Hinblick auf die Berufs- und Lebensplanung zu sensibilisieren sowie diese für soziale Berufe zu interessieren. "Soziale Arbeit...auch was für mich?!". Auch hier sind noch Plätze frei, wie die Hochschule mitteilt.

Anmeldungen sowie weitere Informationen unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de

So geht‘s:

1.Abklären: Schüler sollten zuerst bei den Eltern und ihrer Schule nachfragen, ob sie teilnehmen dürfen.

2.Platz suchen: Im Girls’ Day-Radar bzw. Boys‘ Day-Radar unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de können die angebotenen Workshops angesehen werden.

3.Anmelden: Mit Klick auf das gewünschte Angebot kann man sich gleich online anmelden. -red






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am


Studenten-Blogs




In Zusammenarbeit mit der Uni Passau und der TH Deggendorf bloggen auf der Campus-Seite der Passauer Neuen Presse auch Studenten zu folgenden Themen:






 - Anne Horn

Zwei Stadtteile, beide gleich an Rang und Stand hier in Passau, wie ihrs gleich erlebt...



 - Mission doch Possible

Ein Semester voller Herausforderungen geht zu Ende. An ihnen sind wir nicht gescheitert...



Die Zeit des StreamTeams geht zu Ende. In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit Serien...



Experten für Cyber-Sicherheit (v.l.): Weiterbildungsleiter Peter Apfelbeck, Prof. Dr. Dieter Grzemba, Bianca Sum, Dr. Felix Mederer und Dr. Thomas Nowey. − Foto: Eichwald

"Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess". Bianca Sum vom "Zentrum für Digitalisierung" in...



...oder auch "Tewaraathon" auf Indianisch, ist der Ursprung des uns heute bekannten Lacrosse-Sports...











Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver