Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




26.07.2017  |  09:00 Uhr

Von bezaubernden Balladen und ausgeflipptem Austropop

Die 18. Passauer Kunstnacht zeigte sich auf musikalischer Ebene von ihrer besten Seite - und ließ die Besucher in eine märchenhafte Welt eintauchen.

von katharina karl

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Band "Parapluie" bei der Passauer Kunstnacht

Die Band "Parapluie" bei der Passauer Kunstnacht | Katharina Karl

Die Band "Parapluie" bei der Passauer Kunstnacht - Katharina Karl


Ein leichter Nieselregen tropft aus dem wolkenverhangenen Himmel in mein Gesicht, während ich mich die immer enger werdende Gasse in die Altstadt hinunter begebe. Das durchwachsene Wetter scheint hier niemanden zu stören, denn bereits in den kleinen Seitengassen tummeln sich zahlreiche, gut gelaunte Menschen.

An diesem Freitagabend lädt die schöne Dreiflüssestadt bereits zum achtzehnten Mal zur Kunstnacht ein. Das Motto in diesem Jahr: Art must be beautiful! Doch nicht nur zahlreiche Ateliers, Kunstmuseen und Galerien können Besucher bei diesem Event bestaunen, auch Musikliebhaber kommen hier sicherlich auf ihre Kosten. Das Programm klingt jedenfalls vielversprechend:

Von Jazz über Funk und Soul bis hin zu Schlager und Rock... Eine Vielzahl an Liveacts erwartet die Besucher an verschiedenen Orten in der Passauer Altstadt bis hinunter zur Ortsspitze. Dort steht fast den gesamten Monat das Zelt des Eulenspiegel-Festivals, in dem täglich Konzerte stattfinden.

Sängerin Sara Silbereisen mit der Band "Seitenstraße"

Sängerin Sara Silbereisen mit der Band "Seitenstraße" | Katharina Karl

Sängerin Sara Silbereisen mit der Band "Seitenstraße" - Katharina Karl


Etwas orientierungslos den Plan studierend folge ich dem Strom an Menschen, der sich weiter und weiter die Stadt hinunterbegibt. Langsam werden die leisen Klänge eines Streichinstruments lauter und klarer. Neugierig dem Klang folgend löse ich mich von der Menschenmasse und gehe nach links. Ist es etwa ein Kontrabass? Oder doch ein Violoncello? Für eine Geige klingt das, was ich höre, jedenfalls zu tief. Plötzlich sehe ich einen fein gekleideten Herrn auf einem Podium stehen. Mit seinem Zylinder im Takt wippend zupft er an seinem Kontrabass und stimmt sich wohl gerade auf seinen baldigen Auftritt ein...

Wer der Mann mit dem Zylinderhut ist, welche Künstlerin wir außerdem getroffen haben und was die Passauer Studenten über die Kunstnacht zu sagen haben, erfahrt ihr im offiziellen Interview. Viel Spaß!

http://soundcloud.com/user-352942659/interview-18-passauer-kunstnacht-2017






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über TonArt




Musik an - Welt aus. Abschalten vom stressigen Alltag und den vielen nervigen Problemen, klappt am besten, wenn man Zuhause seine Lieblings-CD einlegt und ganz laut mitsingt. Doch zur Musik gehört mehr als nur das Hören der Melodien. Musik bedeutet, den Rhythmus zu spüren. Musik bedeutet, mit Freunden zu feiern. Musik ist Kunst.

Wir sind Sofia, Katharina, Teresa und Elora und wollen Euch jede Woche auf eine kleine musikalische Reise mitnehmen. Festivals, Musicals oder Studentenpartys sind dabei unsere Anlaufstellen. Wir wollen Euch zeigen, was junge Menschen musikalisch begeistert und in welchen Formen sie Musik am liebsten erleben. Habt Ihr Lust einen Tag in der Woche die Welt um Euch herum auszuschalten? Dann folgt uns, denn wir zeigen Euch die Musik mit all ihren künstlerischen Facetten – Wir sind TonArt!

PS: folgt uns auf Instagram um bei unseren Events live dabei zu sein!

Hier schreiben Studenten der Uni Passau. In Zusammenarbeit mit PNP-Campus erstellen sie ihre eigenen Blogs.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver