Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Lesson from the StreamTeam  |  16.12.2017  |  13:30 Uhr

Aller Anfang ist schwer

von Felix Klingl

Lesenswert (12) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 5 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Jede Fernsehserie muss irgendwo anfangen. In den meisten Fällen beginnt alles mit einem "Pilot" - die erste Episode einer Serie, die als eigenständige Folge dazu dient, in die Geschichte einzuführen und die Serie den Zuschauern oder potenziellen Auftraggebern zu verkaufen. Somit ist die wohl wichtigste Folge einer ganzen Serie die erste Folge. Vor allem in den USA wird mit Pilotfolgen getestet, ob eine Serie bei Zuschauern gut ankommt, um gegebenenfalls eine ganze Staffel in Auftrag zu geben. Amazon geht sogar einen Schritt weiter. Mehrere Pilotfolgen mit meist vollkommen unterschiedlichen Konzepten werden zeitgleich zum kostenlosen Streaming veröffentlicht. Nicht mehr am Schreibtisch wird über die Zukunft einer Serie entschieden, sondern die Zuschauer entscheiden direkt mit ihrer Bewertung der Pilotfolge über die Zukunft der Serie.

Der Pilot muss dabei den Zuschauern die Hauptcharaktere vorstellen, die Welt der Show in ihren Grundzügen aufbauen und eine interessante Geschichte erzählen, die die Zuschauer packt, unterhält und sie dazu bewegt, sich auf die Serie einzulassen und sich auf die nächste Folge zu freuen. Das ist eine Menge, die in nur etwa 50 Minuten realisiert werden muss.

Als Beispiel nehmen wir die Comedy-Dramaserie Patriot von Amazon, die sich in Amazons Pilot-Season gegenüber anderen Piloten durchsetzen konnte und Anfang des Jahres erschienen ist. Der US-amerikanische Geheimagent John Tavner soll dabei die Nuklearpläne des Iran durchkreuzen. Anhand dieser Serie werfen wir einen Blick darauf, wie die Prämisse der Show vorgestellt wird, die Charaktere klar und tiefgründig etabliert werden und eine attraktive, eigenständige Geschichte erzählt wird.

Drei Akt-Struktur

Drei Akt-Struktur - StreamTeam


Die meisten Folgen von Fernsehserien und vor allem Pilotfolgen sind in einen Teaser und drei Akte mit Werbepausen zwischen jedem Teil aufgeteilt. Obwohl der Pilot von Patriot auf Amazon ohne Werbepausen zu sehen ist, folgt er trotzdem dieser Struktur. Jeder Akt dient einem anderen Aspekt und etabliert dabei neue, wichtige Aspekte der Serie und Charaktere. Für alle, die nicht gespoilert werden möchten, folgt ein kurzer Überblick. Die Charaktere, das Setting, die Themen und der zentrale Konflikt werden im ersten Akt etabliert. Im zweiten Akt versucht der Protagonist den zentralen Konflikt zu lösen, allerdings stellen sich ihm dabei Hindernisse in den Weg. Im dritten Akt gelingt es dem Protagonisten durch die gewonnene Erkenntnis den Konflikt, das Problem zu lösen, scheitert letztendlich vollkommen oder wird tiefer denn je in das Schlamassel hineingezogen.

Vosicht Spoiler

Vosicht Spoiler - StreamTeam


Teaser

Das erste Strukturelement eines Piloten ist der Teaser. Dessen Job ist es, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu ergreifen und sie in den Bann des Geschehens zu ziehen. Der Patriot-Teaser beginnt mit einer kurzen Texteinblendung, die den Zuschauer über N.O.C. informiert: Nicht-offizielle Coveragenten, die mit falscher Identität in privaten Unternehmen arbeiten. Begrenzte Unterstützung der Regierung macht ihre Arbeit hochriskant. Ein junger Mann in grauem Anzug rennt sich auf einem Industriegelände die Lunge aus dem Hals, kommt zehn Minuten zu spät zum Vorstellungsgespräch. Die Antworten im Gespräch sind im wahrsten Sinne des Wortes katastrophal - ganz im Gegensatz zu seinem Mitbewerber. Die Lösung? Den Mitbewerber vor einen vorbeifahrenden Kleintransporter werfen.

Teaser | John wirft Stephen vor einen Kleintransporter

Teaser | John wirft Stephen vor einen Kleintransporter - Amazon


Der Teaser ist rätselhaft und wirft Fragen auf. Wer ist dieser Mann, der kaltblütig, gleichgültig und ohne zu zögern auf offener Straße einen Mann, den er bis vor wenigen Minuten noch nie traf, vor einen Kleintransporter wirft? Was ist seine Motivation? Und N.O.C.? Der Teaser verlangt unsere Aufmerksamkeit und wir wollen mehr wissen. Genau das, was ein Teaser machen soll.

Kleiner Fakt am Rande: Schon mal gefragt, was der Unterschied zwischen "Teaser" und "Cold Open" ist? Cold Open ist als Begriff für ca. 30-minütige Comedy-Formate gebräuchlich, z.B. Sitcoms wie The Big Bang Theory, und Teaser für ca. einstündige Drama-Formate.

Akt Eins

Zur Erinnerung: Der erste Akt bietet alles, was der Zuschauer wissen muss, um zu verstehen was passiert - die Welt, die Charaktere, der zentrale Konflikt. Durch Johns Vater Tom, ein Geheimdienstoffizier, erfährt man direkt nach dem Teaser, dass Cantar Walley der neue Favorit in der Wahl zum Staatsoberhaupt des Irans ist. Walley ist ein fanatischer Terrorist, der den Iran zu einer nuklearen Bedrohung führen will, und voilà: Der zentrale Konflikt der Serie wurde erzählt. Patriot ist eine Serie, die sich primär auf den Protagonisten John Tavner fokussiert. Es sind sein Handeln, seine Entwicklung und seine Entscheidungen, die alles vorantreiben. Deswegen ist es wichtig für das Publikum zu verstehen, wo diese Entscheidungen herkommen. Dabei müssen den Zuschauern nicht die Taten von John gefallen, sondern sie müssen verstehen, warum er tut, was er tut. Patriot gelingt das, indem uns Johns Vergangenheit gezeigt wird und wir seine Familie treffen.

Wir lernen seinen Vater Tom, ein Geheimagenten-Offizier und Johns Vorgesetzter, näher kennen. Er ist fürsorglich und humorvoll. Seine beiden Söhne John und Edward müssen allerdings rigoros nach seiner Pfeife tanzen. Edward ist ein herzensguter Kongressabgeordneter, dem seine Familie alles bedeutet, aber seinen unehelichen Sohn verheimlicht und sich als Pflegevater ausgibt. Edward wird von seinem Vater beauftragt im Heimlichen auf seinen Bruder aufzupassen. Wir treffen auf Johns Frau Alice, die in Texas alleine lebt und ihren Mann sehnlichst vermisst. John hätte ein wunderbares Leben, wäre er nicht bei seiner letzten Mission im Iran gescheitert, psychisch gefoltert worden und würde nicht seitdem an einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Wir sehen John, der dazu verdonnert wurde in Amsterdam zu leben, bei seinem trostlosen, einfältigen Alltag. Er lungert den ganzen Tag herum, bekifft sich. Auf einer Parkbank singt er - wie immer, wenn er singt - über alle Details seines Agenten-Daseins und wird von einem Polizisten davongejagt.

Akt Eins | John singt über sein Leben

Akt Eins | John singt über sein Leben - Amazon


Es etabliert seine Norm. Sein trostloses, deprimiertes Leben, seine absolute Gleichgültigkeit und dem einzigen Wunsch, bei seiner Frau zu sein. Die Normalität wird durchbrochen, als Edward John in Amsterdam besucht und er nachhause zurückgeholt werden soll – der "call to action". Er soll "lediglich" eine Tasche voller Geld von A nach B bringen. John hält allerdings nichts davon, aber lässt sich auf einen Deal mit seinem Bruder ein. Verliert er beim Finale des mechanischen Bullenreitens, das am Abend stattfindet, fliegt John zurück in die USA. Wie man heraushört, verliert er für nie. Doch das Abnormale – der erste Plot Point – setzt ein. John fällt vom Bullen, verliert und hält sein Wort.

All das hätten wir ohne dem "inciting incident" nie gewusst – das Event, durch das die Geschichte erst in Gang gesetzt wird. Wäre der Favorit der Wahl Fascheed Harmed nicht bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen, müsste John im Auftrag seines Vaters nicht die Wahl im Iran manipulieren und die Geschichte gäbe es erst gar nicht.

Akt Zwei – Teil Eins

Die Einteilung in drei Akte ist an dieser Stelle wohl ein wenig irreführend, denn der zweite Akt wird durch einen zentralen Punkt in zwei Teile aufgeteilt. Im zweiten Akt muss sich die Hauptfigur mit dem Konflikt und den Hindernissen auseinandersetzen, die ihr in den Weg gestellt werden. Was auch immer es ist, der Protagonist muss am Ende der Folge etwas erreichen wollen. Der zweite Akt dreht sich darum, genau das zu verhindern, was der Protagonist erreichen will, und er endet mit dem zweiten Plot Point.

In Patriot bekommt John am Anfang des zweiten Akts eine Einweisung seines Vaters. Dabei sticht der typisch britische Humor der Serie hervor. Geheime Pläne werden nicht am Schreibtisch diskutiert, sondern ungeniert im Garten, während sie ein Frisbee hin- und herwerfen oder Blätter aus dem Swimmingpool fischen. John muss durch einen Job bei McMillan, einem Unternehmen für Öl-Infrastrukturanlagen, nach Luxemburg, um von da aus das Geld in den Iran weiterzuleiten. Da es zu dem kleinen Zwischenfall mit Johns Mitbewerber kam, steht zwischen John und der Arbeitsstelle nur noch ein Urintest. Wegen seines Aufenthalts in Amsterdam sind die Erfolgsaussichten allerdings erdenklich gering, jedoch erbarmt sich sein Kollege Dennis für ihn und John ist an Bord bei McMillan.

Zentraler Punkt

Somit wären wir beim zentralen Punkt angekommen. Der zentrale Punkt wird immer wieder unterschiedlich definiert. Er kann zum Beispiel auf Konfrontation ausgelegt sein, einen Umschwung der Handlungen markieren oder einen Wandel des Protagonisten.

In unserem Fall stellt der zentrale Punkt ein weiteres, größeres Hindernis dar und wirkt als Point of no Return. Kurz vor dem Flug nach Luxemburg stellt sich für John auf dem WC mit seinem Kollegen – britischer Humor lässt grüßen – heraus, dass sie nicht privat, sondern Linie fliegen und somit am Flughafen kontrolliert werden – leicht problematisch mit zehn Millionen US-Dollar im Handgepäck. Gezwungenermaßen gibt John die Tasche als Gepäck auf und das Schlamassel nimmt seinen Lauf.

Zentraler Punkt | John gibt seine Tasche am Schalter auf

Zentraler Punkt | John gibt seine Tasche am Schalter auf - Amazon


Bei der Gepäckausgabe wird die Tasche kontrolliert und vom Personal gestohlen. John schafft es, das vom Kennzeichen des Rollers vom Taschen-Dieb zu erspähen, spürt ihn auf und holt sich die Tasche zurück, wobei er allerdings eine Person ermorden "muss".

Akt Zwei – Teil Zwei

Die zweite Hälfte des zweiten Akts funktioniert ähnlich wie die erste Hälfte und endet mit einem weiteren Plot Point. Durch den zentralen Punkt verschlechtert sich die Situation allerdings. An diesem Punkt der Geschichte, kann der Protagonist entscheiden, ob er weitermacht oder aufhört. Falls er aufhört, ist die Geschichte zu Ende und er stirbt meistens. Macht er weiter, beginnt der dritte Akt.

Wegen der gestohlenen Tasche kommt John 40 Minuten zu spät zu einem sehr wichtigen Geschäftsessen und wird beinahe gefeuert. Und weil man nie genug Probleme auf einmal haben kann, nimmt die luxemburgische Kommissarin Agathe Albans die Ermittlungen wegen des Mordes an der Person auf, die John zuvor tötete. Er selbst erfährt davon erstmal noch nichts. An dieser Stelle erlaubt sich die Serie mit dem zweiten Plot Point in Verbindung mit dem dritten Akt einen kleinen Kniff. Bisher lief quasi alles schief, was nur schieflaufen konnte, doch die Übergabe der Tasche an den Kontaktmann verläuft vollkommen unspektakulär und problemlos. Eine Abnormalität setzt ein - der zweite Plot Point.

Akt Drei

Die Auflösung. Die Geschichte erreicht ihren Höhepunkt und der Protagonist versucht durch seine neuen Erkenntnisse den Konflikt zu lösen. Der zentrale Konflikt, der sich im ersten Akt ergab, wird gelöst bzw. nicht gelöst, falls der Protagonist scheitern sollte. Es werden Fragen, die sich aus dem ersten Akt ergeben, beantwortet oder bewusst offen stehen gelassen. Unter Umständen sollte an dieser Stelle genug Raum für mehr Geschichten gelassen werden, was natürlich vor allem für Serien wichtig ist.

Wie eben angedeutet, geht Patriot an dieser Stelle einen eigenen Weg. In der Auflösung erfahren wir, dass der Kontaktmann wohl von Anfang an auf Walleys Seite stand und die zehn Millionen US-Dollar in die absolut falschen Hände fielen. Das zentrale Problem wird somit nicht gelöst, sondern drastisch verschlimmert. Der Bogen zum ersten Akt wird gespannt, indem man erfährt, was mit dem Mitbewerber passiert ist. Durch seinen Unfall verlor Stephen einen Teil seines Gedächtnisses. Seine Therapiehelferin erzählt John dabei, dass er es mit der Zeit allerdings wieder zurückbekommen wird. Johns Probleme werden auch im dritten Akt einfach nicht weniger. Er erfährt, dass Albans Dennis befragen möchte, aber sein wohl größtes Problem: Er parkt auf dem Parkplatz seines Chefs.

Akt Drei | Der Kreis zu Akt Eins schließt sich

Akt Drei | Der Kreis zu Akt Eins schließt sich - Amazon





Wie man bereits eben sah, das Schema ist alles andere als eine starre Struktur. Sie kann beliebig abgeändert, Teile zusammengefasst oder Teile komplett weggelassen werden. Wenn eine Geschichte erzählt werden soll, dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Bücher, Filme, Videogames oder eben Serien handelt, wird sich an diesem Schema in den Grundzügen nahezu immer orientiert. Also schaut beim nächsten Mal ein klein wenig genauer hin, wenn ihr eine neue Folge einer Serie oder einen Film schaut. Vielleicht entdeckt Ihr ja die eine oder andere Gemeinsamkeit.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über StreamTeam




Game of Thrones, Pretty Little Liars, Stranger Things, How I Met Your Mother – die Auswahl ist riesig. Wöchentlich erscheinen neue Serien auf den Streaming-Plattformen und es wird immer schwieriger zu entscheiden, mit welchen Charakteren man seine Abende verbringen will.

Auf unserem Blog versorgen wir Dich ab jetzt mit allem, was Du rund um das Phänomen Serien wissen musst! Bleib im Stream durch Facebook, Instagram & YouTube.

Viel Spaß beim Entdecken wünscht das StreamTeam - Anna, Felix, Hannah, Aqib und Luisa


Hier schreiben Studenten der Universität Passau. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Übung am Lehrstuhl für Medien und Kommunikation unter der Leitung von Professor Thomas Knieper erstellen sie ihre eigenen Blogs. Darin nehmen sie die Uni von innen unter die Lupe, testen Passaus Lifestyle-Qualitäten oder geben ihren Kommilitonen Tipps fürs Leben als Student.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver