Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




02.12.2015  |  08:00 Uhr

Drei Alternativen zum Passauer Christkindlmarkt

von Ellen Weigel

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 95
  • Pfeil
  • Pfeil




Weihnachtsmarkt hoch in den Bäumen

Weihnachtsmarkt hoch in den Bäumen - Waldwipfelweg GmbH


Weihnachtsmärkte in der Adventszeit sind ein absolutes Muss – es gibt kaum eine schönere Art und Weise sich auf Weihnachten einzustimmen, als mit einem heißen Glühwein und einer Meterwurscht in der Hand. Und natürlich, der Christkindlmarkt am Stephans Dom ist immer ein Highlight und für viele Studenten das Nahe liegendste. Aber nicht nur in Passau, sondern auch in der Region gibt es einige außergewöhnliche Weihnachtsmärkte, die den Weg dorthin auf jeden Fall wert sind.

Weihnachtsmarkt im Steinbruch

Das Granitzentrum Bayerischer Wald veranstaltet einen Weihnachtsmarkt in einer sehr außergewöhnlichen Location – einem Steinbruch! An allen vier Adventswochenenden verwandelt sich der alte "Stoabruch" (in Hauzenberg) in einen Weihnachtsmarkt mit einzigartigem Ambiente. Der Eintrittspreis von drei Euro enthält einen Parkplatz, Shuttleverkehr und 50% Ermäßigung auf den ersten Glühwein – das klingt doch nach einem fairen Preis.

Weitere Infos zur Anfahrt und zum Programm findet ihr unter: www.granitzentrum.de/granitweihnacht

 

Weihnachtsmarkt im Steinbruch

Weihnachtsmarkt im Steinbruch - Dionys Asenkerschbaumer


Schwimmender Weihnachtsmarkt auf der Donau

An den ersten drei Adventswochenenden öffnet der schwimmende Christkindlmarkt in Vilshofen seine Pforten. An Board der MS Linz und an der Uferpromenade kann man sich von dem einzigartigen Flair in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Der Christkindlmarkt wurde sogar von der Initiative "Deutschland – Land der Ideen" ausgezeichnet und prämiert.

Infos zum Programm findet ihr unter: www.schwimmender-christkindlmarkt.de

Weihnachtsmarkt in den Baumwipflen

Ein Christkindlmarkt hoch oben in den Bäumen ist mal was anderes. An allen vier Adventswochenenden öffnet der Weihnachtsmarkt im Waldwipfelweg in Maibrunn (St. Englmar). Der Waldwipfelweg ansich wäre schon einen Besuch wert, der zusätzliche Weihnachtszauber toppt das Ganze natürlich nochmal. Es ist ein großes Programm geboten – allerdings wird auch ein Eintrittspreis fällig.

Mehr Infos findet ihr unter www.waldwipfelweg.de

Am besten erreicht ihr die außenliegenden Städte im Landkreis mit den RBO-Bussen, mit der Bahn oder über die Mitfahrerzentrale.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Die Kulturbanausen




Kultur verbindet – und das wollen wir nutzen! Wir? Das sind die Kulturbanausen! Unser konkretes Ziel? Die Passauer mit der hiesigen Studentenszene zu verbinden, Austausch zu schaffen und Gemeinsamkeiten zu finden. Unser Augenmerk legen wir hierbei vor allem auf Kunst, Musik, Theater, Kulinarik, Veranstaltungen und das Studentenleben.

Das interessiert euch? Dann lasst uns Kulturbanausen zu Wort kommen! In die Kultur eintauchen werden für euch: Elena, Ellen, Suwako, Sarah und Victoria.

Link zum Tutorial
Hier schreiben Studenten der Uni Passau. In Zusammenarbeit mit PNP-Campus erstellen sie ihre eigenen Blogs.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver