Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Artikel Panorama

10.08.2017  |  12:00 Uhr

Wir sagen (dem Plastik) Adé!

von Luisa Gehling,Sophija Savtchouk,Leoni Wartenberg,Lena Würmseher

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Hallo liebe Freunde der Nachhaltigkeit!

Wir verabschieden uns, denn das Semester ist zu Ende und damit auch das Projekt fair.bessern. Aber: wir bleiben natürlich weiter auf der Suche nach Fair.besser-ungsmöglichkeiten bezüglich unseres alltäglichen Konsumverhaltens! Im Zuge unseres nun letzten Beitrags möchten wir euch zeigen, wie das Projekt auch unser Studentenleben verändert hat.

Am 13. Juni (ihr könnt den Blog-Eintrag hier nochmal lesen) haben wir über den Umgang mit Plastik in Passau berichtet.

Plastik, das im Restmüll landet, wird zu 100 Prozent verbrannt und damit weder wiederverwendet noch recycelt! Deshalb befinden sich unweit vom Stadtzentrum zwei Recyclinghöfe: in Grubweg und Auerbach. Seit Mitte Juni sammeln wir also Tetra-Paks, Joghurtbecher, Dosen, Folien und Verpackungen. In dieser kurzen Zeit haben sich zwei große Tüten angesammelt. Der Vorteil: Man hat sehr genau vor Augen, wie viel Plastikmüll man wirklich produziert. Es veranlasst dazu, noch mehr darauf zu achten, weniger Plastik zu kaufen, damit die Tüte nicht allzu schnell zu voll wird. Außerdem fällt viel weniger Restmüll an, weil dort wirklich nur der Abfall reinkommt, der rein soll!

Auf dem Recyclinghof angekommen, werden die jeweiligen Abfälle dann genau sortiert. Dabei wird unterschieden zwischen Getränkekartons (Tetra-Paks), Kunststoff-Bechern (Joghurtbecher), Dosenschrott, Verpackungsalu (Joghurtdeckel) oder Kunststoffflaschen, wobei auch Glas, Kartons, Metall, und vieles mehr entsorgt werden kann. Je nachdem, wie lange man seine Sammlung wachsen lässt, macht es natürlich Sinn, den Müll bereits vorher zu sortieren, um vor Ort Zeit zu sparen.

Tetra-Paks kommen zu den Getränkekartons.

Tetra-Paks kommen zu den Getränkekartons.

Tetra-Paks kommen zu den Getränkekartons.




Die Entsorgung der einzelnen Plastikteile geht sehr einfach und schnell! Es sind immer Mitarbeiter anwesend, die gegebenenfalls auch gerne aushelfen, wenn man einmal nicht weiß, was wo rein darf. Dennoch sind wir der Meinung, dass immer noch zu wenige diese Möglichkeit nutzen und damit wertvolle Recourcen verschwenden. Probiert es doch einfach mal aus!

Hier noch einmal im Überblick die Standorte und Öffnungszeiten der Recyclinghöfe:

Recyclinghof Passau-Grubweg
Georg-Phillip-Wörlen-Str. 6
94032 Passau-Grubweg

Öffnungszeiten
Sommer (27.3.2017 bis 29.10.2017)
Di. 13:00 - 17:00 Uhr
Mi. 13:00 - 17:00 Uhr
Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

Winter
Di. 13:00 - 16:00 Uhr
Mi. 13:00 - 16:00 Uhr
Fr. 09:00 - 16:00 Uhr
Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

Mehr Informationen: http://www.recyclinghofwertstoffhof.de/Donau_Wald_Passau_Grubweg.html

Recyclinghof Passau-Auerbach
Regensburger Str. 68 a
94032 Passau-Auerbach

Öffnungszeiten
Sommer (27.3.2017 bis 29.10.2017)
Di. 09:00 - 12:00 Uhr
Mi. 09:00 - 12:00 Uhr
Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

Winter
Di. 09:00 - 12:00 Uhr
Mi. 09:00 - 12:00 Uhr
Fr. 09:00 - 16:00 Uhr
Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

Mehr Informationen: http://www.recyclinghofwertstoffhof.de/Donau_Wald_Passau_Auerbach.html

Recyclinghöfe in Passau Grubweg. Quelle: Google Maps

Recyclinghöfe in Passau Grubweg. Quelle: Google Maps




Nicht aus Passau? Kein Problem! Jeder Recyclinghof lässt sich ganz einfach im Internet finden.

Damit verabschieden wir uns und wünschen Euch viel Spaß beim Recyceln!


- Logo fair.bessern









comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über fair.bessern




Die Welt ein kleines bisschen fair.bessern — das ist unser Ziel. Durch fairen Handel, umweltfreundliches Verhalten und bewussten Konsum ist das auch gar nicht so schwer: Auf unserem Blog findet ihr jede Woche alltagstaugliche Tipps und Inspirationen, wie ihr euer Leben Schritt für Schritt etwas nachhaltiger gestalten könnt.

Verfolgt unsere Ideen auch gerne auf unserer Facebook- oder Instagram-Seite!

Hier schreiben Studenten der Uni Passau. In Zusammenarbeit mit PNP-Campus erstellen sie ihre eigenen Blogs.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver