Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Artikel Panorama

Von Tahiti-Vanille und indonesischem Zucker  |  18.12.2017  |  10:00 Uhr

Sugar? Yes please!

von Katharina GöbelÿKatharina Göbel

Lesenswert (70) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 5 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Wer mich kennt, weiß, dass ich ohne meinen Kaffee am Morgen alles andere als nett bin. Für mich gibt es im Alltag kaum etwas Schöneres, als in der Früh mit einer dampfenden Tasse Kaffee dazusitzen und meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Es gibt so viele Arten seinen Kaffee zu trinken, und ich bin da gerne offen, doch was einfach gar nicht geht ist Zucker im Kaffee. "No thanks!"

Morgens, halb 10 in Passau. Ein kalter Freitagmorgen. Glücklicherweise fällt die Vorlesung aus, deshalb geht es erstmal zu Tobi zum Frühstücken. Er kennt mich und fragt sofort, ob ich gerne einen Kaffee hätte, was ich wie immer lachend bejahe. Es klingelt. Schon steht Fabi in der Tür. Das Frühstück kann beginnen. Als Hobbykoch Fabi gerade von seinem neuen Lieblingsgericht erzählen will, unterbricht ihn Tobi und fragt, ob ich überhaupt schon von ihrer genialen Idee gehört hätte. Trotz anfänglicher Skepsis kann ich nicht anders und höre fasziniert zu, vor allem als Tobi grinsend meint: "Wetten, dass sogar du irgendwann begeistert sein wirst?" Schnell wird mir klar: "Das ist es, genau davon soll mein erster Blogpost handeln!"

Schlecht kann die Idee auf jeden Fall nicht sein. Denn um einen so überzeugten "ohne Zucker"-Kaffee Trinker wie mich zum Umdenken zu bewegen, muss schon etwas dran sein! Denn wenn das sogar bei mir funktioniert, lassen sich andere bestimmt auch umstimmen. Und wer weiß, vielleicht sage ich bald schon gerne "Sugar? – Yes please!"

Wenn ihr wissen wollt, worum es sich bei dem Projekt handelt, schaut euch einfach das Video an:






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über authenTISCH – 08/15 ist aus!




Kein Bock auf 08/15 Essen in Passau? Kein Problem! Wir, Anne, Lissy, Franzi, Annabelle und Kathi nämlich auch nicht. Deshalb machen wir uns authenTISCH auf die Suche nach dem besten Burger Passaus oder versuchen herauszufinden, ob wir nicht genauso gute Cocktails mixen wie das Journey's! Seid gespannt auf eine kulinarische & spirituöse Reise durch die Dreiflüssestadt. Eines können wir euch schon jetzt verraten: 08/15 ist aus! Wir sind kein "typischer Foodblog", sondern absolut authenTISCH. Lust auf ein Abenteuer?
Stay tuned! Folgt uns auf Instagram und Faceboook!




Hier schreiben Studenten der Universität Passau. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Übung am Lehrstuhl für Medien und Kommunikation unter der Leitung von Professor Thomas Knieper erstellen sie ihre eigenen Blogs. Darin nehmen sie die Uni von innen unter die Lupe, testen Passaus Lifestyle-Qualitäten oder geben ihren Kommilitonen Tipps fürs Leben als Student.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver