Icon Breadcrumb Sie sind hier:




09.12.2016  |  10:00 Uhr

The Voice Of Bavaria

Teresa Gratzl im Interview

von Felix Zinke, Julian Weinberger

Lesenswert (16) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




"I hobs definitiv genoss'n! Es war super sche!" So lautete das Fazit von Theresa Gratzl am Ende ihres Battles bei The Voice Of Germany. Trotz einer von Samu Haber und Yvonne Catterfeld gelobten Leistung entschied sich ihr Coach Andreas Bourani am Ende gegen die 20-Jährige. "Das war eine wahnsinnige Erfahrung", erzählt Theresa über ihre Zeit bei der Castingshow. Doch wie kam die Niederbayerin zu The Voice?

Den Entschluss, in München vorzusingen, fasste Theresa eher spontan. Besonders ihr Freund Franz Urmann, ebenfalls Herzblutmusiker, konnte sie dafür begeistern, ihr Können bei den Vorcastings unter Beweis zu stellen. Und das tat sie auch …

Im Urlaub bekam sie einen Anruf von Moderator Thore Schölermann und wurde in die Blind-Auditions eingeladen. Tagelanges Üben, stundenlanges Warten bei den Vorcastings in München und Berlin sowie monatelange Angespanntheit hatten sich also gelohnt.

In Berlin hatte die Schöllnacherin dann ihren wohl bislang aufregendsten und wichtigsten Auftritt. Der Kirchenraum, in dem sie sonst ihre Zuhörergemeinde begeisterte, wurde eingetauscht gegen eine Show-Bühne, die Hochzeitsgesellschaft wurde von einem Millionen-Publikum ersetzt. Nur eins blieb: Ihre Leidenschaft zur bayerischen Musik. Mit ihrer Version von "S'Ewige Lem" von Claudia Koreck konnte sie Andreas Bourani in letzter Sekunde für sich gewinnen.

Dass sie in den Battles ausschied, tut Theresas Musikbegeisterung allerdings keinen Abbruch. Im Gegenteil: Das Verlangen Musik zu machen - und das nicht nur im Rahmen von Hochzeiten - hat sich seit The Voice noch mehr in ihr entfaltet. "Ich nehme das nun als Sprungbrett, um mich musikalisch unabhängig zu machen", sagt sie. Zusammen mit ihrem Freund will Theresa ihr Leben zukünftig noch mehr der Musik widmen und dann auch sicherlich wieder mit ihrem Markenzeichen: dem Bayerischen!

In einem stummen Interview "erzählte" uns Theresa von sich selbst und The Voice Of Germany:

Um einen Einblick in die umfangreiche und kräftige Stimme des niederbayerischen Talents zu gewähren, haben unsere beiden Passauer Stadtmusikanten Julian und Felix gemeinsam mit Theresa den Klassiker "Knockin' On Heaven's Door" aufgenommen. Viel Spaß beim Sehen und Hören!






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über PASSAUER Stadtmusikanten




Du hast ein Faible für Musik, weißt aber nicht, in welcher Konzertlocation so richtig die Post abgeht? Du bist Musiker und willst Passau als Sprungbrett auf die großen Bühnen des Landes nutzen? Du bist genervt vom Radiomainstream und auf der Suche nach Neuem?

Diese Fragen und noch mehr rund ums Thema Musik gibt es von uns, den "Passauer Stadtmusikanten". Taucht mit uns ein in das musikalische Potpourri der Dreiflüssestadt!

Stay tuned!

Felix, Flo, Julian und Lisa




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver