Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 9 / 9
  • Pfeil
  • Pfeil




Welche Musik die Passauerinnen und Passauer hören und welche Instrumente sie spielen, wollen wir euch die nächsten Wochen auf diesem Blog zeigen.

Wie es bei uns mit der Musik aber steht, wollen wir euch auch nicht vorenthalten:
Sind wir vier alle Frizz-Stammkunden? Sicher nicht! … Okay, okay, vielleicht ein-, zweimal im Semester .... Wir haben aber nicht so wirklich Lust, uns jedesmal beim Weggehen mit stumpfen Electro-Bässen über eine eher mäßige Anlage zu begnügen.
Sorry Frizz! Sorry Studenten-Klischee!

Das sieht man schon bei Lukas: Obwohl er eigentlich mit Metal und Hard Rock aufgewachsen ist, wandte er sich doch bald anderen Musikrichtungen wie Hip Hop zu. Insbesondere deutschsprachiger Gangster-Rap hat es dem 21-jährigen angetan. "Ich beschränke mich bei meiner Musikwahl nicht auf Genres, sondern höre das, was mir eben gerade gefällt oder mich in irgendeiner Weise unterhält." Lukas selbst spielt E-Gitarre und E-Bass und konnte bereits als Bassist in einer Metalcore-Band einiges an Bühnen- und Tonstudioerfahrung sammeln.

Ein weiteres Mitglied unseres Teams ist Michi. Der 24-jährige Student spielt Saxophon, Klavier und Gitarre und ist in Passau in einer Jazz-Combo aktiv. Sich auf eine Musikrichtung festzulegen fällt ihm schwer: "Ich kann mich mit jeder Musik anfreunden, so lange der Künstler etwas Talent hat. Von Minimal bis Klassik kann ich mich für alles begeistern." Livemusik ist für den Hobby-Musiker jedoch das höchste der Gefühle: "'I pressed Play' kommt halt nicht an die Stimmung ran, die Musiker auf der Bühne schaffen."

Die dritte im Bunde heißt Amelie, sie ist 20 Jahre alt. Die Studentin fühlt sich vorrangig in der härteren Musikgegend zuhause. "Metal, Rock und Punk lassen mein Herz höher schlagen", betont sie. Als Bassistin in einer Metalband trat sie schon des Öfteren in Passau und Umgebung auf. Ihr zweites Instrument ist die Querflöte, damit war sie in diversen Orchestern Mitglied. "Egal ob Metal, Klassik oder traditionelle Märsche, mir machen viele Musikrichtungen Spaß und ich freue mich darauf, mit euch in den kommenden Wochen die Passauer Musikszene zu erkunden."

 Und zum Schluss noch Jakob, 23 Jahre alt. "Ich bin wohl das ‘schwarze Schaf' unter uns vieren", denn er hat nie ein Instrument spielen gelernt. Die Liebe zur Musik war aber immer da. Ob durch die alten Swing- und Rock-Platten vom Vater zu stöbern, auf HipHop-Jams mit dem Kopf bis zur Genickstarre nicken oder einfach am Lagerfeuer Klassiker trällern: "Alle Genres müssen quasi dran glauben".

Wir wünschen euch viel Spaß mit unseren Artikeln!






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Ă„nderung am




Über Musikfluss




Kommt man als Quietschie nach Passau macht sich vor allem ein Eindruck breit: Hier feiern alle Studenten nur zu Elektro. Von der Camera über Cubana bis zum Frizz immer nur dasselbe. Und die "Locals"? Hören doch bestimmt alle ‘Blasmusi'!

Kratzt man aber nur ein bisschen an der Oberfläche, merkt man schnell, dass Passau doch einiges mehr zu bieten hat. Wir, das sind Michi, Lukas, Jakob und Amelie, wollen mit euch die Musikflüsse von Passau entdecken. Also Kopfhörer auf und laut drehen!

Folgt uns auch gerne auf Facebook




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver