Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




28.06.2016  |  11:15 Uhr

Geschüttelt und gerührt - 6 Cocktails zum Selbermixen

von Ruth Konrad, Karina Frei, Daniela Geppert

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 11
  • Pfeil
  • Pfeil




Bei so manchem Student mag so langsam die Vorprüfungspanik einsetzen. Doch weil jeder ab und zu mal eine kleine Pause vom Lernstress braucht, haben wir euch heute eine kleine Auswahl an leckeren Cocktails zusammengestellt, mit denen ihr euch eure wohlverdienten Erholungspausen versüßen könnt. Oder vielleicht habt ihr beim nächsten Deutschlandspiel auch einfach mal keine Lust auf Bier, dann sind unsere Cocktailrezepte genau das Richtige für euch. Also stellt schon mal die Eiswürfel kühl und los gehts.

Casual Friday

Casual Friday - Franziska Vogel


Casual Friday

3cl Wodka,10cl Apfelsaft, 2cl Limettensaft, Gurke

Für den Anfang ein ziemlich einfacher und trotzdem ungewöhnlicher Cocktail. Der Casual Friday schmeckt fruchtig-säuerlich und ist einer meiner persönlichen Favoriten. Einfach alle flüssigen Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Zum Abmessen eignet sich zum Beispiel ein ganz normales Stamperlglas. Das sind nämlich in der Regel 2cl Füllmenge. Für 3cl Wodka dann einfach ein volles und nochmal ein halbvolles Stamperlglas abmessen. In ein Weinglas einige Eiswürfel und kleine Gurkenstückchen geben und mit dem Cocktail aufgießen. Für alle Cocktails gilt: Wer keinen Shaker hat, kann alle Zutaten auch einfach ins Glas geben und kräftig umrühren. Garniert mit einer Limettenschale kann der Casual Friday serviert werden.

Flying Kangaroo

Flying Kangaroo - Franziska Vogel


Flying Kangaroo

2cl Wodka, 2cl Rum, 2cl Kokossirup, 2cl Sahne, 6cl Ananassaft, 6cl Orangensaft, 1cl Vanillelikör

Wer Pina Colada mag, wird dieses Sahnebonbon lieben. Für den Flying Kangaroo werden alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker gegeben und kräftig durchgeschüttelt. In ein Cocktailglas geben und mit einer Orangenscheibe und einem Erdbeerschnitz verzieren.

Irish Punch

Irish Punch - Franziska Vogel


Irish Punch

3cl Baileys, 1cl Orangenlikör, 3cl Ananassaft, 2cl Sahne, 1cl Zuckersirup

Dieser Cocktail ist ebenfalls sahnig-süß. Im Nachgang jedoch mit einem leicht herben Nachgeschmack, der lang in Erinnerung bleibt. Auch für diesen Cocktail werden wieder alle Zutaten mit Eis in den Shaker gegeben und kräftig geschüttelt. In ein Weinglas geben und mit Erdbeere und Limettenschale verzieren.

My Darling

My Darling - Franziska Vogel


My Darling

4cl Eierlikör, 2cl Ananassaft, 1cl Zuckersirup, 2cl Sahne, 3 große Erdbeeren

Der My Darling ist der Erbeermilchshake unter den Cocktails. Dafür am besten mit einem Mixer alle Zutaten zu einem dickflüssigen Cocktail mixen. In eine Cocktailschale oder Weinglas geben und mit Erdbeeren verziehren. Lässt man den Eierlikör weg, ist der My Darling auch ein wunderbarer Mocktail für alle, die einen alkoholfreien Drink bevorzugen.

Guantanamo

Guantanamo - Franziska Vogel


Guantanamo

6cl Rum, 1cl Kokossirup, 1cl Limettensaft, 8cl Orangensaft, 8cl Ananassaft, 2cl Grenadine

Dieser fruchtige Cocktail ist nicht ganz so süß wie seine sahnigen Kollegen, aber dafür herrlich erfrischend. Auch hier wieder alle Zutaten im Shaker oder direkt im Glas mit Eis mixen und zum Beispiel mit Ananas garnieren.

 

via GIPHY

Cosmopolitan

4cl Wodka, 2cl Orangenlikör, 2cl Cranberrysaft, 2cl Limettensaft

Der Cosmopolitan ist spätestens seit Sex and the City ein ziemlich bekannter Vertreter seiner Spezies und auch zu recht ein Klassiker. Säuerlich-herb mundet der Cosmopolitan aber vielleicht auch nicht jedem Gaumen. Auch hier wieder: Alle Zutaten im Shaker oder Glas mixen und mit einer Limettescheibe garnieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Cheers and stay tuned,

Eatrepeat.






comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über EatRepeat.




Ihr habt keine Lust mehr auf immer die gleichen Gerichte und Restaurants? Dann seid ihr bei EatRepeat. genau richtig. Wir (das sind Ruth, Lena, Karina, Dani und Stephanie) versorgen euch in diesem Semester mit coolen, abwechslungsreichen Gerichten und testen die besten Hotspots Passaus.

Stay tuned,
EatRepeat.

Folgt uns doch auch bei Facebook und Instagram, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver