Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...








30.01.2014  |  18:03 Uhr

Maria Pohl und die lebendige Kulturszene an der Universität Passau

EIn kleiner Einblick in die Förderung studentischer Kultur

von Jan-Lukas Bohnhoff, Anna Lüders

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Diplompädagogin Maria Pohl (54) ist Ansprechpartnerin für die Kulturförderung in Passau. Mit ihrem Team unterstützt sie die vielfältigen Kulturtätigkeiten von Studenten.
Die 54-Jährige ist Angestellte bei dem Studentwerk Niederbayern/Oberpfalz. Das Studentenwerk bietet Unterstützungsleistungen von Beratungen rund um die Studienfinanzierung und das BAföG über Hilfestellungen beim studentischen Wohnen bis hin zur Verpflegung (Mensa und Cafeterien) und Kulturförderung. "Unser Ziel ist, den Studenten bei der Umsetzung ihrer kreativen Ideen zu helfen. Wir machen ihnen dabei aber keine Vorgaben." Kulturförderung bedeutet in Passau vor allem die Bereitstellung von Übungs- und Auftrittsräumen mit entsprechendem technischen Equipment sowie personelle und finanzielle Unterstützung und Öffentlichkeitsarbeit. An unserer Universität haben wir zwei Musikübungsräume mit Klavieren und einem Schlagzeug und drei Clubräume, in denen beispielsweise Theater- oder Tanzgruppen üben können. Zusätzlich kann man ein Video- und ein Fotostudio nutzen. Für die Auftritte steht die Kulturcafete mit Bühne und Veranstaltungstechnik im Nikolakloster zur Verfügung.



Beim Kulturopening WS 2013/ 2014

Beim Kulturopening WS 2013/ 2014 | Kuturbüro Universität Passau

Beim Kulturopening WS 2013/ 2014 - Kuturbüro Universität Passau





Um die Vergabe der Bandräume fair zu planen, wird eine Woche vor Semesterbeginn ein Treffen organisiert. Hier können sich die Bands gemeinsam absprechen. In den nächsten 14 Tagen haben Einzelmusiker die Möglichkeit, sich für einen Raum für jeweils zwei Stunden pro Woche einzutragen. Darüberhinaus müssen auch die Auftrittstermine rechtzeitig geplant werden. "Musiktag in der Kulturcafete ist freitags. Da leider nicht alle Schallschutz-Maßnahmen, wie von uns vorgeschlagen, umgesetzt werden konnten, wäre es an den anderen Tagen wegen der längeren Öffnungszeiten in der Bibliothek zu laut. Glücklicherweise schließt die Bibliothek freitags früher." Was die Ton- und Lichttechnik betrifft, ist die Kulturcafete ansonsten gut ausgestattet. Bei den Auftritten sind technikaffine studentische Hilfskräfte und ein technisch-organisatorischer Assistent vor Ort, die Ton und Licht optimal einsetzen können.



In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus.

In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus. | Kulturbüro Universität Passau

In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus. - Kulturbüro Universität Passau




Maria Pohl kam 1986 zum ersten Mal an die Universität Passau. Neben der Kulturförderung war Sozialberatung lange auch ihr Arbeitsfeld. Hier unterstütze sie zum Beispiel Studenten mit Kind und gab Tipps zur Finanzierung des Studiums. Im Großen und Ganzen gab sie Hilfestellung bei jeglichen Problemen, denen Studenten so begegnen können. "Letztes Jahr stand ich dann aber vor der Wahl: Kulturförderung oder Sozialberatung. Das Budget ließ es nämlich zu, noch eine weiter Person einzustellen. Die Entscheidung fiel mit schwer und ich muss sagen, es war schade, dass ich diesen Aufgabenbereich und das Netzwerk rund um die Sozialberatung in Passau aufgeben musste." Neben Passau hat Maria Pohl auch in Regensburg für das Studentenwerk gearbeitet. Dort hat sie Pädagogik studiert. "Mein erster großer Kontakt mit dem Studentenwerk kam schon während des Studiums zustande. Damals habe ich dort ein Praktikum absolviert."






Die Diplompädagogin merkte schnell, dass ihr die Arbeit mit den Studenten sehr viel Spaß macht. "Ich finde es einfach toll wie kreativ junge Leute sind." Stolz ist sie besonders, wenn sie merkt, wie wichtig die Kulturförderung für die Kulturschaffenden ist. "Ab und zu bekomme ich Rückmeldung von ehemaligen Studenten, die mir erzählen wie wichtig das kulturelle Schaffen für ihre Zukunft war. Zuletzt hat Maria Milisavljevic, die als Schauspielerin und Regisseurin in diversen Passauer Theatergruppen mitgewirkt hat, den Kleist-Preis gewonnen. Das ist natürlich super!"



Livemusik

Livemusik | Kulturbüro Universität Passau

Livemusik - Kulturbüro Universität Passau




Maria Pohl hat eine Leidenschaft für das Theater. Deswegen freut es sie so, dass es eine aktive Theaterszene in Passau gibt. Sie hat allerdings nur in der Grundschule Theater gespielt und nie selbst inszeniert. Sich musikalisch auszuprobieren hat sie vor ungefähr 15 Jahren zum ersten Mal mit dem Saxophon begonnen. "Leider habe ich Momentan nicht all zu viel Zeit dafür. Ich möchte dies aber bald wieder forcieren!"
Wir finden es toll, dass Maria Pohl und ihr Team so viel zur Förderung der Kulturszene in Passau beitragen.






Euer Campus Passau Insight Team

Beim Kulturopening WS 2013/ 2014

Beim Kulturopening WS 2013/ 2014 | Kuturbüro Universität Passau

Beim Kulturopening WS 2013/ 2014 - Kuturbüro Universität Passau


In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus.

In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus. | Kulturbüro Universität Passau

In der Mensa liegt immer das Kulturprogramm aus. - Kulturbüro Universität Passau


Livemusik

Livemusik | Kulturbüro Universität Passau

Livemusik - Kulturbüro Universität Passau







comments powered by Disqus


Dokumenten Information
Copyright © PNP-Campus 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Über Campus Passau Insight




Alltägliche Abläufe an unserer Universität Passau finden wir interessant. Hier findet Ihr spannende Einblicke hinter die Kulissen. Die detaillierte Vorstellung von unserem Team und unserem Projekt findet Ihr in unserem ersten Blog-Beitrag.

Die Blog-Autoren: Jan-Lukas Bohnhoff, Christine Schuster, Nina Kremer und Anna Lüders

Campus Passau Insight auf Facebook


Hier schreiben Studenten der Universität Passau. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Übung am Lehrstuhl für Medien und Kommunikation unter der Leitung von Professor Thomas Knieper erstellen sie ihre eigenen Blogs. Darin nehmen sie die Uni von innen unter die Lupe, testen Passaus Lifestyle-Qualitäten oder geben ihren Kommilitonen Tipps fürs Leben als Student.




Limitierte Aktion


Jetzt das Studentenabo der Passauer Neuen Presse bestellen und gratis BIBBAG sichern! [mehr]








realisiert von Evolver